fbpx

Risoni-Risotto mit Hähnchen

| | ,

Risoni-Risotto ist der Traum für alle, die Nudeln in jeder Form lieben. Die Basis für das Risotto sind nämlich kleine Nudeln, genannt Risoni, Orzo oder auch Krithiraki. Je nachdem, in welchem Land du bist. Wenn wir ganz genau wären, ist es also kein Risotto sondern ein Pastasotto. Aber so genau muss es ja nicht sein. Also, schnell ab in die Küche und ran an die Risoni. Wir können gar nicht genug davon bekommen!

Risoni-Risotto mit Hähnchen – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 2 Hähnchenbrustfilets (à etwa 150 g) in Würfeln
  • 200 g Aubergine in feinen Würfeln
  • 100 g rote Paprika in feinen Würfeln
  • 40 g natives Olivenöl extra
  • 20 g Aceto balsamico
  • 4 TL Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 rote Zwiebeln in Stücken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Rotwein
  • 400 g Wasser
  • 400 g geschälte Tomaten (Dose)
  • 250 g Risoni-Nudeln
  • 10 g Kapern
  • 4 EL Ricotta zum Verfeinern
  • Blättchen Petersilie

Risoni-Risotto mit Hähnchen – Die Zubereitung

Risoni-Risotto mit Hähnchen aus dem Thermomix® – Foto: Sebastian Lenz
Risoni-Risotto mit Hähnchen aus dem Thermomix® – Foto: Sebastian Lenz
  1. Hähnchenbrustwürfel, Aubergine, Paprika, 20 g Olivenöl und Balsamico in einer Schüssel vermengen. Mit 2 TL Salz, 1 TL Pfeffer und 1 TL Paprikapulver würzen, beiseitestellen und ziehen lassen.
  2. Zwiebeln mit Knoblauch in den Mixtopf geben und 4 Sek. | Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben, 20 g Olivenöl zufügen und 5 Min. | Varoma® | Linkslauf | Stufe 1 andünsten. Mit Rotwein ablöschen und weitere 5 Min. | 100 °C | Stufe 1 köcheln.
  3. Anschließend Wasser, Tomaten sowie 2 TL Salz zugeben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sek. | Stufe 8 mixen.
  4. Risoni und Gemüse-Hähnchen-Mix in den Mixtopf geben und alles 8 Min. | 90 °C | Stufe 1 | Linkslauf köcheln. Kapern zufügen und 2 Min. | 90 °C | Stufe 1 köcheln. Anschließend eventuell noch mit Salz und Pfeffer je nach Belieben abschmecken.
  5. Das Risoni-Risotto auf tiefen Tellern anrichten, mit je 1 EL Ricotta garnieren und mit Petersilie bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion: 490 KCAL | 30 G E | 15 G F | 55 G KH

Varianten für dein Pasta-Risotto

Wir haben für diese One-Pot-Pasta extra die kleinen Risoni-Nudeln verwendet, da sie in Form und Größe nah an Reis heranreichen. Ihr findet sie im gut sortierten Supermarkt zum Beispiel von Barilla oder De Cecco. Dort gibt es hin und wieder auch Varianten aus Hülsenfrüchten, auch die könnt ihr hier verwenden! Alternativ eignen sich auch kleine Muschel- oder Hörnchennudeln, Makkaroni oder Farfalle. Schaut euch mal im Pasta-Regal um, was es so gibt, und probiert Neues aus. Das macht richtig Spaß und schmeckt immer klasse!

All in One – tolle Rezepte für den Thermomix®

Wenn alle Zutaten gleichzeitig im Thermomix® garen, ist das so praktisch, dass viele gar nicht mehr anders kochen wollen. All in One-Rezepte sind deshalb immer gefragt. Im mein ZauberTopf-Club findest du eine ganze Reihe von All-in-One-Kollektionen, sodass es nie langweilig wird. Probiere auf jeden Fall mal grüne Bohnen mit Lachs aus dem Varoma® oder einen Klassiker wie Senfeier.

Perfekt für Pinterest:

Risoni-Risotto mit Hähnchen aus dem Thermomix® – Foto: Sebastian Lenz
Risoni-Risotto mit Hähnchen aus dem Thermomix® – Foto: Sebastian Lenz
Previous

Lasagnesuppe

Pasta Chips mit dem Monsieur Cuisine

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar