fbpx

Nudeln mit Tomatensoße

| |

Nudeln mit Tomatensoße sind vermutlich der beliebteste Klassiker für Kinder aller Altersklassen. Reichlich Tomaten sorgen für einen kräftig-fruchtigen Geschmack. Außerdem bilden sie die perfekte Basis für eine aromatische und hausgemachte Soße, die du beliebig variieren kannst. Hier kommt das perfekte Rezept für den Thermomix®, probiere es gleich mal aus!

Nudeln mit Tomatensoße – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 50 g Parmesan, in Stücken
  • Blättchen von 0,5 Bund Oregano
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 20 g natives Olivenöl extra
  • 1 TL Zucker
  • 25 g Tomatenmark
  • 700 g stückige Tomaten, (Dose)
  • Salz
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 400 g Spaghetti (oder wahlweise andere Nudeln)

Nudeln mit Tomatensoße – Die Zubereitung

Nudeln mit Tomatensoße mit dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Nudeln mit Tomatensoße mit dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
  1. Den Parmesan in den Mixtopf geben, 10 Sek. | Stufe 10 zerkleinern und umfüllen. Oregano in den Mixtopf geben, 3 Sek. | Stufe 8 hacken und ebenfalls umfüllen.
  2. Knoblauch sowie Zwiebel in den Mixtopf geben und 4 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Öl zufügen und 3 Min. | 120°C [TM31 bitte Varoma®] | Stufe 1 andünsten. Zucker mit Tomatenmark zugeben und 2 Min. | 120°C [TM31 bitte Varoma®] | Stufe 1 andünsten.
  3. Die Tomaten, 1 TL Salz sowie Pfeffer dazugeben und die Soße ohne Messbecher 20 Min. | 100°C | Stufe 1 garen. Dabei den Garkorb als Spritzschutz aufsetzen.
  4. Inzwischen die Spaghetti nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Nudeln in den Varoma® abgießen und tropfnass mit der Soße vermischen. Mit Oregano und Parmesan bestreut servieren.

Nährwerte pro Pro Portion: 520 KCAL | 21 G E | 14 G F | 78 G KH

Kann ich Tomatensoße einfrieren?

Du kannst von der Soße gleich eine größere Menge zubereiten und diese einfrieren. Füllt die heiße Soße in hitzebeständige Gefrierbeutel oder Dosen, verschließe diese fest und lass den Inhalt vor dem Einfrieren abkühlen. So hast du immer Soße auf Vorrat, wenn es mal schnell gehen muss. Alternativ kannst du natürlich auch passierte Tomaten verwenden. Gerade Kinder mögen es ja häufig ganz fein.

Welche Nudeln zur Tomatensoße?

Wir haben unsere Tomatensoße mit Spaghetti serviert. Genauso gut kannst du aber auch andere Pasta verwenden, die dir (und deinen Kindern) gut schmeckt. Penne, Maccheroni, Fusilli, Farfalle, Bandnudeln – so bringst du zumindest bei den Nudeln etwas Abwechslung in das Mittagessen.

Nudeln kochen im Thermomix®

Natürlich kannst du deine Nudeln auch im Thermomix® kochen. Wie das genau funktioniert, erfährst du in diesem Rezept. Schau auch im ZauberTopf-Club vorbei. Dort findest du tausende Rezepte für jede Gelegenheit und die besten Pasta-Rezepte.

Perfekt für Pinterest:

Nudeln mit Tomatensoße mit dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Nudeln mit Tomatensoße mit dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Previous

So schmeckt Urlaub: Schwedische Mandeltorte

Original russischer Zupfkuchen mit dem Monsieur Cuisine

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar