Saftig, süß und lecker: Muffins ohne Ei

| |

Wer Kinder hat, weiß kleine Kuchen sehr zu schätzen, die meisten Erwachsenen sagen aber zu einem leckeren Muffin auch nicht nein. Diese Muffins ohne Ei sind schnell zusammengerührt und schmecken einfach köstlich. Sie passen perfekt, wenn du keine Eier essen darfst oder möchtest. Du kannst sie jedem Veganer bedenkenlos anbieten. Hier kommt das Rezept, viel Spaß beim Nachbacken.

Muffins ohne Ei – Die Zutaten

Für 6 Stück

  • 250 g Mehl Typ 405
  • 100 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 0.5 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Pflanzenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 150 g Mineralwasser
  • optional Zuckerguss

Muffins ohne Ei – Die Zubereitung

Muffins ohne Ei aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Muffins ohne Ei aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinförmchen bereitstellen.
  2. Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen. Gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und dann ca. 20 Min. im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen.
  3. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und entweder direkt genießen oder mit Puderzucker bestäuben.

Nährwerte pro Muffin: 299 KCAL | 4.2 G E | 8.7 G F | 49 G KH

 

Muffins ohne Ei aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Muffins ohne Ei aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

Tipps: Den Teig kannst du auch mit Nüssen, Schokosplittern oder Früchten aufpeppen. Statt mit Puderzucker kannst du die Muffins natürlich auch mit Zuckerguss oder Schokoglasur verzieren. Du lebst vegan? Dann probier doch auch mal unseren veganen Marmorkuchen oder diesen Karotten-Orangen-Kuchen.

Perfekt für Pinterest:

 

Muffins ohne Ei aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Muffins ohne Ei aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Previous

Rhabarberkuchen mit Apfel

Asiatischer Reis mit Gemüse

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar