Saftiger Mojito-Kuchen

| |

Der Geschmack frischer Limetten und ein Hauch Minze – dieser tolle Mojito-Kuchen bietet Urlaubsfeeling, Leichtigkeit und schmeckt so luftig und lecker! Auch wenn er nach dem Cocktail namens Mojito benannt wurde, ist er komplett alkoholfrei und somit auch für Kinder geeignet. Wenn du magst, mixe dir aber gern den passenden Drink dazu und genieße beides. Hier kommt das Rezept, lass es dir schmecken!

Mojito-Kuchen – Die Zutaten

Für 16 Stücke
Utensilien: Gugelhupfform, Ø 22 cm

Für den Teig:

  • 5 frische Minzblätter
  • 200 g Rohrohrucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • Abrieb und Saft 3 Limetten
  • 250 g Pflanzenöl
  • 3 Eier
  • 300 g Grieß
  • 100 g Mehl Typ 405
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 200 g Milch
  • 1 Prise Salz

Für die Glasur:

  • 100 g Zucker
  • 2 – 3 EL Limettensaft
  • Limettenabrieb
  • Minzblätter

Mojito-Kuchen – Die Zubereitung

Saftiger Mojito-Kuchen mit dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Saftiger Mojito-Kuchen mit dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Gugelhupfform fetten.
  2. Minzblätter, Rohrrohzucker, Vanillezucker und Limetten-Abrieb in den Mixtopf geben und 10 Sek. | Stufe 10 pulverisieren. Mit dem Spatel nach unten schieben und ggf. den Vorgang noch einmal wiederholen, wenn die Minzblätter noch kleiner sein sollen.
  3. Eier und Öl zugeben und 1 Min. | Stufe 4 vermengen. Restliche Zutaten für den Teig zugeben und erneut 1 Min. | Stufe 4 zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Teig in die Form geben und ca. 50 – 60 Min. goldbraun backen. Auskühlen lassen, aus der Form nehmen und dann den Guss zubereiten.
  5. Zucker in den Mixtopf geben und 1 Min. | Stufe 10 pulverisieren. Limettensaft zugeben und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen. Über den Kuchen geben und ggf. mit Limettenabrieb und Minzblättern dekorieren.

Nährwerte pro Stück: 338 KCAL | 4 G E | 17 G F | 39.7 G KH

Tipps & Infos:

Die Menge der Minzblätter kannst du selbst anpassen, je nachdem, wie intensiv du den Minzgeschmack magst und natürlich wie groß die Blätter sind. Du magst auch gern Kuchen mit Schwips? Dann probiere doch unseren Eierlikör-Kuchen oder die Apérol-Spritz-Torte. Weitere Rezepte findest du auch im mein ZauberTopf-Club.

Perfekt für Pinterest:

Mojito-Kuchen mit dem Thermomix® - Foto: Nicole Stroschein
Mojito-Kuchen mit dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Previous

Cremiger Erbsenaufstrich

Faltenbrot Tomate-Mozzarella

Next

Für dich zusammengestellt

2 Gedanken zu „Saftiger Mojito-Kuchen“

  1. Hallo,
    Wir haben am Wochenende den saftigen mojito kuchen gebacken. Leider hat der tortenguss nicht richtig funktioniert, weil wir dazu den Saft der 3 Limetten verwendet haben, da dieser vorher im Rezept keine Verwendung gefunden hat. Kann es sein, daß dieser in Schritt 2 vergessen wurde zu erwähnen?
    Erst hinterher haben wir gemerkt, dass wir hier nur 2-3 El hätten nehmen sollen, was ist aber mit dem restlichen Limettensaft?

    Mit freundlichen Grüßen
    Svenja Tag

    Antworten
    • Hallo Svenja,

      Abrieb und Saft von 3 Limetten kommen in den Teig (Schritt 3). Weitere 2 – 3 EL sind für den Guss.

      Ich hoffe, der Kuchen hat euch trotzdem geschmeckt.

      Viele Grüße

      Nicole

      Antworten

Schreibe einen Kommentar