Erbsenaufstrich mit Lachs

| |

Dank Zaubertopf kommt Abwechslung auf den Tisch. Das gilt auch für das Frühstück oder Abendessen. Thermomix®-Besitzer kochen ihre Marmelade selbst oder leckeren Snickers-Aufstrich, aber auch kreative, herzhafte Brot-Aufstriche. Dieser Erbsenaufstrich mit Lachs von unserer lieben Kollegin Ricarda schmeckt fantastisch und ist ganz einfach zuzubereiten. Hier das Rezept:

Erbsenaufstrich mit Lachs – Die Zutaten

Für ein Schraubglas (250 ml), ergibt etwa 8 Portionen

  • 500 g Wasser
  • 100 g TK – Erbsen
  • 50 g Räucherlachs
  • 1 TL TK – Dill
  • 100 g Frischkäse
  • Salz und frischgemahlener Pfeffer

Lachs-Aufstrich mit Erbsen – Die Zubereitung

Erbsenaufstrich mit Lachs – Foto: Ricarda Ohligschläger
Erbsenaufstrich mit Lachs – Foto: Ricarda Ohligschläger

 

  1. Das Wasser in den Mixtopf geben.
  2. Die Erbsen in das Garkörbchen füllen und 15 Min. | Varoma | Stufe 1 garen.
  3. Das Garkörbchen mit Hilfe des Spatels entnehmen und die Erbsen kurz abkühlen lassen
  4. Dann mit den restlichen Zutaten in den Mixtopf geben. 10 Sek. | Stufe 3 vermengen, dann weitere 3 Sek. | Stufe 6

Nährwerte pro Portion: 58 KCAL | 2 g KH | 4,5 g E | 3,5 g F

Tipp: Der Erbsenaufstrich schmeckt wunderbar zu frischem Brot oder Brötchen, aber auch als Dip zu Crackern oder Gemüsesticks. Er hält sich im Kühlschrank etwa drei Tage.

 

Smoothie aus dem Thermomix® – Foto: Ricarda Ohligschläger
Erbsenaufstrich aus dem Thermomix® – Foto: Ricarda Ohligschläger
Previous

Wellness aus dem Thermomix®: Badegugl

Lachslasagne mit Mangold

Next

Schreibe einen Kommentar