Lecker & lowcarb – Lachs mit Gemüsespaghetti gehört zu meinen absoluten Lieblingsgerichten aus dem Varoma. Viel gesünder kann eine Mahlzeit kaum sein. Als kleines I-Tüpfelchen gibt es dazu das wunderbare Pesto mit Cashewnüssen und Petersilie, aber natürlich sind auch andere Soßen eine wunderbare Ergänzung, tomatig oder sahnig, mit Käse oder einfach nur ein bisschen Kräuter und Öl. Wer Kohlehydrate sparen möchte, ist mit dieser Mahlzeit immer auf der sicheren Seite. Und hier kommt das Rezept.

Lachs mit Gemüsespaghetti – Die Zutaten

Für 2 Portionen:

  • 400 g Karotten
  • 300 g Zucchini
  • 300 g Kohlrabi
  • 2 Lachsfilets á 125 g, TK-Lachs vorher auftauen
  • 600 g Brühe, zubereitet
  • 30 g Olivenöl
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Nach Belieben: etwas Pesto

Lachs mit Gemüsespaghetti – Die Zubereitung

Gemüsespaghetti im Varoma – Foto: Nicole Stroschein

Gemüsespaghetti im Varoma – Foto: Nicole Stroschein

 

  1. Das Gemüse mit einem Spiralschneider in feine Streifen schneiden, dabei bei der Zucchini das weiche, innere Fruchtfleisch mit den Kernen aussparen. Gemüsestreifen in den Varoma geben, etwas salzen
  2. Die Lachsfilets in den Einlegeboden legen, mit etwas Olivenöl beträufeln
  3. Die Brühe in den Mixtopf geben
  4. Einlegeboden in den Varoma einsetzen, Varoma auf den Mixtopf setzen und dann 18 Min. | Varoma | Stufe 2 garen
  5. Auf Tellern anrichten und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, dann servieren

Nährwerte pro Portion (ohne Pesto): 440 KCAL | 22 g KH | 31 g E | 25 g F

Gemüsespaghetti und Lachs aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Gemüsespaghetti und Lachs aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

Tipp: Die Zusammensetzung des Gemüses können Sie natürlich ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack variieren. Sehr lecker schmecken die Gemüsespaghetti auch mit etwas Feta, den Sie einfach auf die fertige Mahlzeit bröckeln. Alternativ können Sie auch Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne anrösten und darüber streuen.

Info: Spiralschneider gibt es in verschiedenen Preisklassen und Ausführungen, mit welchem Gerät Sie gern arbeiten, hängt natürlich von Ihren eigenen Vorlieben ab. Falls Sie die Anschaffung zunächst scheuen, können Sie das Gemüse natürlich auch per Hand fein schneiden oder mit einem Sparschäler arbeiten, je nach Dicke der Gemüsestreifen, sollten Sie dann evt. die Garzeit anpassen. Wir haben mit diesem Gerät gute Erfahrungen gesammelt.

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Lachs mit Gemüsespaghetti
Author Name
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time

Pin It on Pinterest