Klassischer Käsekuchen mit Limette

| | ,

Er ist der absolute Klassiker auf der Kaffeetafel und so lecker! Dabei gibt es trotzdem zahllose verschiedene Varianten, einen Käsekuchen zuzubereiten. Mit oder ohne Boden, mehr oder weniger Quark, leicht zitronig oder mehr vanillig. Wir haben uns für einen klassischen Käsekuchen mit Boden aus Mürbeteig entschieden und ihn mit dem Saft von Limetten das gewisse Etwas verliehen. Die Zubereitung ist ganz unkompliziert – auch dank Thermomix®. Und hier nun das Rezept:

Klassischer Käsekuchen – Die Zutaten

Für den Mürbeteig:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 750 g Magerquark
  • 4 Eier
  • 30 g Limettensaft
  • 200 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 100 g Rapsöl
  • 250 g Sahne

Klassischer Käsekuchen – Die Zubereitung

Klassischer Käsekuchen aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Klassischer Käsekuchen aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

  1. Zutaten in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen
  2. Den (noch krümeligen) Teig entnehmen, zu einer glatten Kugel formen und in Frischhaltefolie für 30 Min. in den Kühlschrank legen
  3. In der Zwischenzeit den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Füllung vorbereiten:
  4. Alle Zutaten für die Füllung in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 4 vermischen
  5. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, den Rand fetten.
  6. Den Mürbeteig ausrollen und in die Backform geben, so dass Boden und Rand bedeckt sind, mit einer Gabel Löcher in den Boden piksen
  7. Die Füllung auf den Boden geben und den Kuchen 60 Minuten backen und danach ca. 20 Minuten im geöffneten Ofen stehen lassen
  8. Kuchen aus dem Ofen holen und gut auskühlen lassen

Nährwerte pro Stück (bei 12 Stücken): 445 KCAL | 39 g KH | 12 g E | 25 g F

Klassischer Käsekuchen aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Klassischer Käsekuchen aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

Übrigens: Wer auch für besonders cremigen Cheesecake zu begeistern ist, möchte vielleicht mal bei sweet paul vorbeischauen. Dort gibt es u. a. dieses Rezept für einen fantastischen Lemon Cheesecake von mir und einen klassischen New York Cheesecake. Beide Rezepte werde ich aber bald auch noch für den Thermomix® umschreiben und dann natürlich hier veröffentlichen 🙂

Perfekt für Pinterest:

Klassischer Käsekuchen aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Klassischer Käsekuchen aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

 

Previous

Saftiger Schokokuchen mit Zucchini

Lachs mit Gemüsespaghetti

Next

Für dich zusammengestellt

6 Gedanken zu “Klassischer Käsekuchen mit Limette”

  1. Das Rezept ist für mich geschmacklich nicht überzeugend. Was am Rapsöl liegt das beim essen deutlich in der Vordergrund kommt. Was macht das Öl eigentlich mit dem Kuchen ? Wird der dehalb cremiger,locker oder wie muss ich mir das vorstellen ?

    • Das Öl sorgt für mehr Lockerheit. Du kannst natürlich auch ein anderes Öl nehmen, das dir besser schmeckt. Oder das Öl ersetzen, z. B. durch Apfelmus. Vermutlich ist es bei diesem Kuchen sogar möglich, das Öl wegzulassen. Viele Grüße und gutes Gelingen

Schreibe einen Kommentar

Neue Dips und Aufstriche

Du bist immer auf der Suche nach neuen Rezepten für deinen Thermomix®? 

Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte regelmäßig Inspiraton per Mail.

Mit Absendung dieses Formulars möchte ich den regelmäßigen Newsletter der Falkemedia GmbH & Co KG erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Vielen Dank!

Wir haben dir eine E-Mail geschickt!