Klassischer Kartoffelsalat mit Radieschen und Ei

| | ,

Klassischer Kartoffelsalat mit Würstchen gehört traditionell zu den absoluten Lieblingsessen der Deutschen an Heiligabend. Diese Variante mit Radieschen und Ei ist dafür perfekt, passt aber natürlich auch zu jeder Grillparty im Sommer. Du kannst ihn ganz wunderbar schon am Vortag vorbereiten und musst dich dann am großen Tag nur noch um die Würstchen kümmern. Hier kommt das Rezept, lass es dir schmecken.

Klassischer Kartoffelsalat mit Radieschen und Ei – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 Bund Schnittlauch in Röllchen
  • Blättchen von 0.5 Bund Petersilie
  • 500 g Wasser
  • 1000 g Kartoffeln in Würfeln
  • 0.5 TL Salz
  • 4 Eier
  • 0.5 Bund Radieschen
  • 4 Gewürzgurken in Stücken
  • 200 g Joghurt
  • 30 g Gurkenwasser
  • 10 g Natives Olivenöl Extra
  • 10 g Senf
  • 3 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Klassischer Kartoffelsalat mit Radieschen und Ei – Die Zubereitung

Klassischer Kartoffelsalat mit dem Thermomix®
Klassischer Kartoffelsalat mit dem Thermomix® – Foto: Alexandra Panella
  1. Schnittlauch und Petersilie in den Mixtopf geben, 5 Sek. | Stufe 8 hacken und umfüllen.
  2. Wasser in den Mixtopf geben, Garkorb einhängen, die Kartoffeln einwiegen und mit Salz bestreuen. Den Mixtopf verschließen und den Varoma® aufsetzen. Die Eier hineingeben und alles 25 Min. | Varoma® | Stufe 2 garen.
  3. Kartoffeln in eine Schüssel füllen. Die Eier nach dem Abkühlen pellen und klein schneiden. Zu den Kartoffeln geben. Den Mixtopf leeren und spülen.
  4. Radieschen und Gurken in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Restliche Zutaten mit den Kräutern zugeben und 30 Sek. |Linkslauf | Stufe 2 verrühren. Über die Eier und Kartoffeln geben und gut vermischen.

Nährwerte pro Portion: 250 KCAL | 15 G E | 9 G F | 48 G KH

Tipps & Infos

Du isst gern zu Weihnachten Kartoffelsalat mit Würstchen? Dann erwärme doch deine Würstchen einfach im Varoma®. Hierfür 500 g Wasser in den Mixtopf geben, dann den Varoma® mit den Würstchen aufsetzen. Je nach Menge, 15 – 20 Min. | Stufe 2 erwärmen. Zwischendurch einfach immer mal nach den Würstchen schauen.

Wenn du nach weiteren, leckeren Salatrezepten suchst, probiere doch auch diesen bunten Kartoffelsalat, den Kartoffelsalat mit Rosenkohl oder den mediterranen Nudelsalat. Im mein ZauberTopf-Club haben wir zudem eine ganze Kollektion mit Kartoffelsalaten für dich.

Perfekt für Pinterest:

Klassischer Kartoffelsalat mit Radieschen und Ei - Foto: Alexandra Panella
Klassischer Kartoffelsalat mit Radieschen und Ei – Foto: Alexandra Panella
Summary
recipe image
Recipe Name
Klassischer Kartoffelsalat mit Radieschen und Ei
Author Name
Published On
Preparation Time
Total Time
Previous

Honigkuchen mit Schokolade

Gedämpfte Forelle mit Kräutern und Gemüse

Next

Für dich zusammengestellt

4 Gedanken zu „Klassischer Kartoffelsalat mit Radieschen und Ei“

  1. Der vierte Schritt ist mir unklar. Im dritten Schritt entnehme ich die Kartoffeln und Eier; die Kartoffeln sind dabei nur gegart und noch nicht klein geschnitten bzw. gewürfelt. Im vierten Schritt sollen die Radieschen und Gurken zum Zerkleinern in den Mixtopf, dann Zitat: „Restliche Zutaten mit den Kräutern zugeben und 30 Sek. |Linkslauf | Stufe 2 verrühren. Über die Eier und Kartoffeln geben und gut vermischen.“

    Müsste es nicht besser heißen: Restliche Zutaten mit den Kräutern, Kartoffeln und Eiern zugeben und …

    Denn die Kartoffeln müssen ja auch noch grob zerkleinert werden.

    Antworten
    • Hallo Joachim,

      schau mal in der Zutatenliste. Die Kartoffeln werden bereits in Würfeln gegart, somit ergibt es absolut Sinn.

      Lieben Gruß
      Nicole

      Antworten
    • Hallo Bruni,

      hast du daran gedacht, die Kartoffeln zu würfeln? Dann sollte es genau passen.

      Lieben Gruß
      Nicole

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Neue Dips und Aufstriche

 

Du bist immer auf der Suche nach neuen Rezepten für deinen Thermomix®? 

Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte regelmäßig Inspiration per Mail.

Mit Absendung dieses Formulars möchte ich den regelmäßigen Newsletter der Falkemedia GmbH & Co KG erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Vielen Dank!

Wir haben dir eine E-Mail geschickt!