Himmlisches Johannisbeergelee

| |

Johannisbeergelee ist für uns die leckerste Art, die kleinen, säuerlichen Beeren zu verarbeiten. So fühlen wir beim Frühstück auch im November noch ein bisschen die Sommer-Sonne. Du kannst für die Zubereitung entweder den Saft von Früchten aus deinem Garten nehmen oder natürlich gekauften. Hier das Rezept, viel Spaß beim Mixen und Genießen.

Himmlisches Johannisbeergelee – Die Zutaten

Für 5 Gläser à 200 ml

  • 750 g selbst gemachter Johannisbeersaft – Wie du im Thermomix® entsaftest, erfährst du in diesem Rezept.
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Himmlisches Johannisbeergelee – Die Zubereitung

Johannisbeergelee mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
Johannisbeergelee mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
  1. Johannisbeersaft und Gelierzucker in den Mixtopf geben und 10 Sek. | Stufe 5 vermischen.
  2. Ohne Messbecher 15 Min. | 100 °C | Stufe 1,5 köcheln lassen, Garkorb dabei als Spritzschutz aufsetzen. Sollte die Flüssigkeit schäumen, auf 90 °C herunterschalten.
  3. Das Gelee sofort in sterile Gläser füllen, fest verschließen und abkühlen lassen. Kühl und dunkel lagern.

Nährwerte pro Pro Portion (30 g): 54 KCAL | 13 G KH

Das Garkörbchen als Spritzschutz auf den Decke des Thermomix® setzen – Foto: Anna Gieseler
Das Garkörbchen als Spritzschutz auf den Decke des Thermomix® setzen – Foto: Anna Gieseler

Tipps & Infos:

Alternativ zum selbstgemachten Johannisbeersaft kannst du natürlich  auch gekauften verwenden. Das Gelee ist ungeöffnet, kühl und dunkel gelagert etwa 1 Jahr haltbar. Weitere Rezepte für leckere Marmeladen und Gelees findest du auch im mein ZauberTopf-Club.

Johannisbeeren gibt es in rot, weiß oder schwarz. Von Mitte Juni bis Anfang August kannst du sie in Deutschland ernten. Während die roten und schwarzen Beeren eher säuerlich schmecken, sind die weißen milder. Strenggenommen sind sie aber keine eigene Sorte, sondern nur eine abgewandelte Form der roten Johannisbeeren. Wenn du die Beeren zu Saft, Likör oder Gelee verarbeitest, kannst du sie auch schon ernten, bevor sie den Höhepunkt ihrer Reife erlangt haben.

Perfekt für Pinterest:

Johannisbeergelee mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
Johannisbeergelee mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
Previous

Bruschetta wie beim Italiener

Saftiger Zucchinikuchen mit Zitrone

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar