fbpx

Kirschmarmelade wie bei Oma

| |

Diese Kirschmarmelade zaubert dir ein glückliches Lächeln ins Gesicht, versprochen! Sie ist im Thermomix® ganz einfach herzustellen, enthält nur 3 Zutaten und schmeckt wie bei damals bei Oma. Und, bevor du sie zubereitest, kannst du auch schon die Kirschen im Zaubertopf entsteinen. Also, worauf wartest du noch? Hier kommt das Rezept!

Kirschmarmelade wie bei Oma – Die Zutaten

Für 4 Gläser à 250 ml

  • 1200 g Kirschen, entsteint
  • 500 g Gelierzucker 2 : 1
  • Mark von 2 Vanilleschoten

Kirschmarmelade wie bei Oma – Die Zubereitung

Kirschmarmelade wie bei Oma aus dem Thermomix® – Foto: gettyimages.de/porosolka
Kirschmarmelade wie bei Oma aus dem Thermomix® – Foto: gettyimages.de/porosolka
  1. Die Kirschen mit dem Gelierzucker in den Mixtopf geben und grob mit dem Spatel vermischen, 30 Min. ruhen lassen.
  2. Anschließend die Kirschen 20 Sek. | Stufe 8 fein pürieren.
  3. Das Vanillemark zu den pürierten Kirschen geben und 8 Min. | 100 °C | Stufe 2 aufkochen. Danach für 6 MIn. | 90 °C | Stufe 2 weiterkochen.
  4. Die Marmelade heiß in sterile Einmachgläser füllen und diese zügig verschließen. Anschließend vollständig abkühlen lassen.

Nährwerte pro Portion (30 g): 48 KCAL | 11 G KH

Kirschmarmelade Schwarzwälder Art

Für eine Kirschmarmelade Schwarzwälder Art gibst du noch 5 EL eines Schokoladenlikörs zur Konfitüre. Dunkel und kühl gelagert ist die Marmelade bis zu 1 Jahr haltbar. Schau dir unbedingt auch unseren großen Ratgeber rund um das Thema Marmelade an. Oder du schaust im mein ZauberTopf-Club vorbei für viele, weitere Rezepte.

Muss ich Marmeladengläser auf den Kopf stellen?

Früher war es üblich, Marmeladengläser nach dem Befüllen und Verschließen auf den Kopf zu stellen. Die heiße Marmelade tötete auf diese Weise mögliche Keime ab, die noch am Deckel waren. Heute ist diese Maßnahme überflüssig, vor allem, wenn du deine Marmeladengläser gründlich sterilisiert hast, zum Beispiel im Varoma®. Allerdings streiten sich die Menschen immer wieder über den Sinn und Nutzen des Auf-den-Kopf-stellens. Wir sagen deshalb: Wenn du es trotzdem tun möchtest, steht dem aber nichts im Wege. Es schadet deiner Marmelade nicht.

Perfekt für Pinterest:

Kirschmarmelade wie bei Oma aus dem Thermomix® - Foto: gettyimages.de/porosolka
Kirschmarmelade wie bei Oma aus dem Thermomix® – Foto: gettyimages.de/porosolka
Previous

Tomatensuppe aus Ofentomaten

Die cremigste Erdnussbutter mit dem Monsieur Cuisine

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

2 Gedanken zu „Kirschmarmelade wie bei Oma“
  1. Hallo,
    danke für das einfache und schöne Rezept.
    Erlaubt ihr mir eine Bemerkung zum „auf den Kopf stellen“?
    Auch ich habe das immer gemacht. Und ihr schreibt auch, dass es nicht schade.
    Allerdings ist es mittlerweile wirklich überholt, weil beim Umdrehen des Glases sehr gerne etwas von der kochend heißen Masse zwischen Deckel und Glas gelangen kann und so eine „Keimbrücke“ entsteht. Also, es ist wirklich besser, nicht mehr die Gläser auf den Kopf zu drehen.
    Liebe Grüße und vielen Dank für Eure tollen Rezepte.

    Antworten
Schreibe einen Kommentar