Entsaften mit dem Thermomix®

| |

Wusstest du, dass du in deinem Thermomix® auch entsaften kannst? Eine super-praktische Möglichkeit, die Früchte aus deinem Garten zu verarbeiten. Wir zeigen dir heute, wie das mit Johannisbeeren funktioniert. Du kannst aber auch jede andere Obst-Sorte entsaften, die sich dafür eignet. Kirschen, Holunderbeeren oder auch Äpfel oder Quitten, letztere solltest du aber vorher kleinschneiden. Hier also das Rezept, viel Spaß dabei.

Entsaften mit dem Thermomix® – Die Zutaten

Für 700 ml

  • 700 g Wasser
  • 1000 g rote Johannisbeeren

Entsaften mit dem Thermomix® – Die Zubereitung

Entsaften mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler/Kathrin Knoll
Entsaften mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler/Kathrin Knoll
  1. Wasser in den Mixtopf geben, den Garkorb einhängen. Eine Schale, die genau in den Garkorb passt, in den Garkorb stellen. Den Mixtopf schließen.
  2. Beeren (oder andere Früchte) in den Varoma® geben, Varoma® schließen. Nun 45 Min. | Varoma® | Stufe 2 entsaften. Dabei etwa alle 15 Min. den Vorgang unterbrechen und den entstandenen Saft aus der Schale in einen Messbecher umfüllen. Je nach Reife der Früchte kann der Entsaftungsprozess länger oder kürzer dauern. Wenn er länger dauert, muss eventuell mehr Wasser in den Mixtopf gegeben werden.
  3. Saft abkühlen lassen und pur genießen oder für Gelee bereitstellen, alternativ in den Mixtopf geben, 7 Min. | 100 °C | Stufe 2 erhitzen und heiß in sterile Flaschen füllen.

Nährwerte pro Pro Portion (100 ml): 37 KCAL | 1 G E | 6 G KH

Tipps & Infos:

Wichtig: Die Schale, in der du den Saft auffängst, sollte unbedingt hitzebeständig sein. Plastikschalen beginnen in der Hitze leicht zu schmelzen. Ungeöffnet, kühl und dunkel gelagert ist der Saft etwa 2 Wochen haltbar. Den Saft kannst du pur trinken oder als Schorle. Du kannst aber auch ganz wunderbar ein leckeres Frucht-Gelee daraus zaubern. Für weitere Tipps und Rezepte schau doch auch im mein ZauberTopf-Club vorbei.

Du kannst, wie gesagt, jedes Obst entsaften, das sich auch sonst dazu eignet. Bei Kernobst können die Kerne drin bleiben. Kleine Stiele ebenso. Wichtig ist, dass du das Obst vorher wäscht und größere Früchte, wie Äpfel, solltest du vorher klein schneiden. Du möchtest Quitten entsaften? Auch gar kein Problem. Die Früchte solltest du vorher mit einem Tuch abreiben und so den Flaum entfernen, der sie oft noch umhüllt. Kleingeschnitten passen etwa 2 kg Quitten in den Varoma®. Schöpfe den Saft zwischendurch aus der Schüssel ab, damit sie nicht überläuft. Evt. kannst du die Zeit bei Quitten auf 60 Min. erhöhen.

Perfekt für Pinterest:

Entsaften mit dem Thermomix® - Foto: Anna Gieseler/Kathrin Knoll
Entsaften mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler/Kathrin Knoll
Previous

Kalte Gurkensuppe

Diese Silikonbeutel gehören in jede Küche!

Next

Für dich zusammengestellt

6 Gedanken zu „Entsaften mit dem Thermomix®“

  1. Hätte nicht gedacht , daß das Gelee so lecker wird! Hab das ganze noch mit 2 Kleinen Espressi verfeinert.
    Wirklich sehr lecker! Probierts mal!
    Danke für die
    Tipps! Das Entsaften hat super geklappt. Ich hab als Auffanggefäß eine kleine Müslischale aus Porzellan verwendet. Hat sehr gut funktioniert!

    Lg

    Jutta

    Antworten

Schreibe einen Kommentar