Schnelle Joghurtbrötchen

| |

Schnelle Joghurtbrötchen sind perfekt, wenn du Lust auf frische Brötchen hast, aber nicht viel Zeit zum Backen bleibt. Zumal sie ohne Hefe auskommen und du so vermutlich alle Zutaten immer im Haus hast. Einfach schnell den Teig im Thermomix® kneten und los geht’s. Auch super, wenn sich spontan Besuch ankündigt. Hier kommt das Rezept, lass es dir schmecken.

Schnelle Joghurtbrötchen – Die Zutaten

Für 8 Stück

  • 320 g Mehl Type 550 zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 1 Pck. Backpulver
  • 15 g Zucker
  • 0.5 TL Salz
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 200 g Joghurt
  • etwas Milch zum Bestreichen

Schnelle Joghurtbrötchen – Die Zubereitung

Schnelle Joghurtbrötchen mit dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Schnelle Joghurtbrötchen mit dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, Butter, Ei sowie Joghurt in den Mixtopf geben und 2 Min. | Teigmodus zu einem glatten Teig kneten.
  2. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus dem Teig 8 gleich große runde Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und mit etwas Milch bestreichen. Brötchen im heißen Ofen 20 Min. goldbraun backen. Dann herausnehmen, abkühlen lassen und servieren.

Nährwerte pro Brötchen: 222 KCAL | 6 G E | 7 G F | 33 G KH

Tipps und Infos:

Probiere auch unsere schnellen Sonntagsbrötchen oder die Fußballbrötchen. Natürlich haben wir auch Rezepte für köstliche Aufstriche für dich. Du liebst es süß? Dann probiere doch eine leckere Kirschkonfitüre oder die Carribean-Dream-Konfitüre. Richtig lecker ist der Karotten-Aufstrich mit Tomate oder dieser Linsenaufstrich.

Perfekt für Pinterest:

Schnelle Joghurtbrötchen aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Schnelle Joghurtbrötchen aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz 
Previous

Wirsinggemüse mit Kartoffeln und Hackfleisch

Bunter Schnitzeltopf

Next

Für dich zusammengestellt

5 Gedanken zu “Schnelle Joghurtbrötchen”

  1. Muss man ubdeingt den Zucker mit verwenden oder kann man in bedenkenlos weglassen?? Mit freundlichen Grüßen !!

    • Ja, natürlich. Schau dazu gern auch unseren Beitrag über den perfekten Hefezopf an, darin erklären wir, wie das am Besten funktioniert.

      Lieben Gruß

      Nicole

Schreibe einen Kommentar