fbpx

Gemüsequiche mit Paprika und Kräutern

| |

Gemüsequiche ist die perfekte Art, Gemüse zu verarbeiten und dabei so praktisch. Du kannst sie schon am Abend vorher vorbereiten und dann kalt oder warm genießen. Die Mischung aus zartem Mürbeteig, knackigem Gemüse und würzigem Käse ist einfach toll. Hier kommt das Rezept für den Thermomix®. Probiere es doch sofort mal aus!

Gemüsequiche mit Paprika und Kräutern – Die Zutaten

Für 10 Stücke

  • 250 g Weizenmehl Type 550
  • 160 g kalte Butter, in Stücken, zzgl. etwas mehr zum Fetten
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 150 g Gouda
  • 200 g Kartoffeln, in Stücken
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 2 rote Paprikaschoten, in Stücken
  • 1 gelbe Paprikaschote, in Stücken
  • 15 g Petersilienblättchen, zzgl. etwas mehr zum Garnieren
  • 15 g Basilikumblättchen, zzgl. etwas mehr zum Garnieren
  • 200 g Schmand
  • 200 g Sahne
  • 4 Eier
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • Quicheform mit Wellenrand (Ø 28 cm)

Gemüsequiche mit Paprika und Kräutern – Die Zubereitung

Gemüsequiche mit dem Thermomix® – Foto: Stockfood
Gemüsequiche mit dem Thermomix® – Foto: Stockfood
  1. Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen. Den Teig zu einem Riegel formen, abdecken und ca. 30 Min. kalt stellen. Den Mixtopf spülen.
  2. Den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Quicheform mit etwas Butter fetten.
  3. Für die Füllung den Gouda in den Mixtopf geben, 10 Sek. | Stufe 6 reiben und umfüllen. Kartoffeln, Zwiebel und Paprika in den Mixtopf geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.
  4. Petersilie und Basilikum in den Mixtopf geben und 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben, Schmand, Sahne, Eier, die Hälfte vom Gouda sowie Gewürze zugeben und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen.
  5. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. Den Teig in die Form legen und am Boden und Rand andrücken. 1 cm überstehenden Rand stehen lassen.
  6. Die Gemüsemischung in der Form verteilen, mit dem Schmandguss begießen und übrigem Käse bestreuen. Den überstehenden Rand über die Füllung klappen und die Quiche im heißen Ofen ca. 40 Min. backen.
  7. Die Quiche aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Anschließend in Stücke schneiden, mit einigen Kräuterblättchen garnieren und servieren.

Nährwerte pro Portion: 450 KCAL | 12 G E | 34 G F | 27 G KH

Was tun, wenn mein Mürbeteig zu klebrig ist?

Wenn dein Mürbeteig gut gekühlt ist, solltest du ihn problemlos ausrollen können. Beim Verarbeiten hilft es auch, die Arbeitsplatte mit Mehl einzustäuben und evt. noch etwas mehr Mehl zum Teig zu geben.

Welches Gemüse für eine Quiche?

Du kannst deine Quiche auch problemlos mit anderen Gemüsesorten abwandeln. Champignons, Tomaten, Mais, Kichererbsen, Zucchini, Karotte oder auch Spinat. Achte nur darauf, dass das Gemüse nicht zu stark wässert, TK-Spinat gut ausdrücken, bei Tomaten das Innere entfernen.

Probiere doch auch mal diese Quiche mit Karotten und Schinken oder eine klassische Quiche Lorraine. Im ZauberTopf-Club findest du noch tausende Rezepte für jede Gelegenheit.

Perfekt für Pinterest:

Zwei Hände halten eine Gemüsequiche auf einem Holzbrett
Gemüsequiche mit dem Thermomix® – Foto: Stockfood
Previous

Das Mixmesser im Check – Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

Der cremigste Schmandkuchen mit Kirschen vom Blech

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar