fbpx

Gedeckter Apfelkuchen

| |

Gedeckter Apfelkuchen ist eine der schönsten Arten, Äpfel zu verarbeiten. Das Geschmackserlebnis beim ersten Biss in den süßen Teig und die köstlichen Früchte sorgt für perfektes Sonntags-Feeling. Die Zutatenliste ist kurz und das meiste hast du als Hobbybäcker immer im Haus. Und die Arbeit erledigt der Thermomix® für dich. Hier kommt unser Rezept, probiere es sofort aus!

Gedeckter Apfelkuchen – Die Zutaten

Für 10 Stücke

  • 320 g Zucker
  • 350 g Weizenmehl Type 405
  • 0,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150 g kalte Butter, in Stücken
  • 2 Eier
  • Abrieb und Saft von 0,5 unbehandelten Zitrone
  • 800 g säuerliche Äpfel, in Spalten
  • 1 EL Wasser

Gedeckter Apfelkuchen – Die Zubereitung

Gedeckter Apfelkuchen mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leonie
Gedeckter Apfelkuchen – Foto: Ira Leonie
  1. 150 g Zucker in den Mixtopf geben, 20 Sek. | Stufe 10 zu Puderzucker verarbeiten und umfüllen.
  2. Für den Teig Mehl, Backpulver, Salz, Butter, 150 g Zucker, Eier und Zitronenabrieb in den Mixtopf geben, 2 Min. | Teigmodus zu einem Teig verkneten.
  3. Den Teig zu einem flachen Riegel formen, abgedeckt ca. 30 Min. kalt stellen. Den Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  4. Eine rechteckige Form (etwa 20 × 30 cm) mit Backpapier auslegen. Etwa 250 g vom Teig abnehmen und dünn ausrollen, den Boden der Form damit auslegen und andrücken. Im unteren Drittel des heißen Ofens etwa 15 Min. goldbraun backen.
  5. Mit etwa 100 g Teig den Rand der Form auskleiden. Die Apfelspalten in die Form schichten und mit 20 g Zucker bestreuen.
  6. Den restlichen Teig dünn ausrollen. Einen kleinen Streifen abschneiden, mit einer Ausstechform (z.B. Blatt) daraus einige Plätzchen ausstechen.
  7. Die Teigplatte als Deckel auf die Äpfel setzen, fest andrücken und mit dem Teigrand fest verschließen. Die ausgestochenen Plätzchen darauf verteilen.
  8. Den Apfelkuchen im unteren Drittel des heißen Ofens etwa 50 Min. backen.Den Puderzucker mit 2 EL Zitronensaft und 1 EL Wasser verrühren.
  9. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und den noch lauwarmen Apfelkuchen mit dem Zuckerguss einpinseln, die Plätzchen dabei aussparen. Den Kuchen komplett abkühlen lassen.

Nährwerte pro Stück: 420 KCAL | 5 G E | 14 G F | 71 G KH

Gedeckter Obstkuchen mit verschiedenen Früchten

Du kannst den Kuchen auch ganz easy mit anderen Früchten zubereiten, die du im Hause hast: Birnen, Pflaumen, Aprikosen. So hast du immer wieder eine neue Variante und begeisterst deine Familie und Freunde.

Die besten Apfelkuchen mit dem Thermomix®

Apfelkuchen ist wunderbar wandelbar. Wenn es schnell gehen soll, probiere diesen schnellen Apfelkuchen vom Blech. Ein toller Hingucker ist immer ein versunkener Apfelkuchen, aber auch Apfelkuchen mit Streuseln kommen immer super an bei Familie und Gästen. Schau unbedingt auch im ZauberTopf-Club vorbei für tausende Rezepte zu jeder Gelegenheit.

Perfekt für Pinterest:

Gedeckter Apfelkuchen – Foto: Ira Leonie
Gedeckter Apfelkuchen – Foto: Ira Leonie
Previous

Feine Kürbissuppe

Quittenkonfitüre mit Aprikosen

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar