Seite auswählen

Dieser Cocktail ist etwas ganz besonderes –  Unser Kollege Paul von Sweet Paul hat ihn kreiert und wir freuen uns, dass wir die Thermomix®-Variante präsentieren dürfen. Die Kombination aus Ananas, Kokosmilch und Minzblättern klingt ungewöhnlich, ist aber unglaublich lecker und schmeckt uns viel besser als z. B. eine klassische Pina Colada.

Carol Coconut Cocktail – Die Zutaten

 

Die Zutaten für den Carol Coconut Cocktail aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

Die Zutaten für den Carol Coconut Cocktail aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

 

Für 4 Drinks á 250 ml

  • eine Handvoll Kokosspäne
  • 40 g Rohzucker
  • 300 g frische Ananas, geschält und in Stücken
  • 120 g Ananassaft, gekühlt
  • 80 g ungesüßte Kokosmilch
  • 15 Minzblätter
  • 20 g Limettensaft
  • 120 g gewürzter Rum (Spiced Rum)
  • 300 g Eiswürfel

Carol Coconut Cocktail – Die Zubereitung

 

Carol Coconut Cocktail aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

Die Zutaten für den Carol Coconut Cocktail aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

 

  1. Die Kokosspäne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett braun rösten und beiseite stellen.
  2. Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sek. | Stufe 10 pulverisieren.
  3. Die restlichen Zutaten zugeben und 8 Sek. | Stufe 9 pürieren.
  4. Den Drink in Gläser füllen und mit den gerösteten Kokosspänen garniert servieren.

Nährwerte pro Drink: 182 KCAL | 1 g E | 3 g F | 20 g KH

Tipp: Wenn ihr keinen Spiced Rum bekommt, könnt ihr auch braunen Rum nehmen.
Für eine alkoholfreie Variante des Cocktails könnt ihr den Rum z. b. durch Rumsirup ersetzen. Alternativ wäre auch gesüßter Pfefferminztee möglich oder eine zweite Sorte Saft, z. B. Aprikose, Pfirsich oder ein anderer Saft, den ihr gern mögt.

 

Carol Coconut Cocktail aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

Carol Coconut Cocktail aus dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

 

Merken

Pin It on Pinterest