fbpx

Butterkuchen wie bei Oma ❤️

| |

Dieser Butterkuchen ist ein echtes Traditionsrezept. Während er in meiner Familie auf Tante Hedwig zurückging und den Namen „3/8 Butter“ trug, heißt er bei meiner Kollegin Ricarda seit jeher „Tante Emmas Butterkuchen“. Ricarda war es auch, die das Rezept für den Thermomix® umschrieb und noch mit einer ganz besonderen Zutat verfeinerte: Orangenmarmelade gibt unserem Butterkuchen eine feine Note. Er schmeckt aber auch ohne. Probiere doch einfach beide Varianten mal aus. Du wirst ihn lieben, versprochen!

Butterkuchen mit Mandeln – Die Zutaten

Für ca. 20 Stücke

Für den Boden

  • 200 g Sahne
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder selbst hergestellter
  • 4 Eier
  • 230 g Mehl Typ 405
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas abgeriebene Zitronenschale
Zutaten für  den Belag
  • 200 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 30 g Milch
  • 200 g Mandel-Blättchen
  • optional: 150 g Orangenmarmelade

Butterkuchen mit Mandeln – Die Zubereitung

Butterkuchen mit Mandeln mit dem Thermomix® – Foto: Ricarda Ohligschläger
Foto: Ricarda Ohligschläger
  1. Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 1 Min. | Stufe 5 vermengen.
  3. Den Boden gleichmäßig auf das Backblech geben und 10 Min. backen.
  4. In der Zwischenzeit den Mixtopf spülen und den Belag zubereiten, dafür alle Zutaten in den Mixtopf geben und 3 Min.  | 85 °C  | Stufe 1 vermengen.
  5. Den Belag auf den gebackenen Boden geben und nochmal für 10 – 12 Min. backen, bis der Belag schön karamellisiert ist.

Nährwerte pro Stück: 283 KCAL | 21,5 g KH | 4 g E | 19,5 g F

Butterkuchen ohne Orangenmarmelade

Wenn du den Belag lieber ohne Orangenmarmelade magst, lass sie einfach weg. Alternativ kannst du auch jede andere Marmelade nach deinem Geschmack verwenden. Bei roten Marmeladen ändert sich natürlich die Farbe, das solltest du bedenken. Aprikose hingegen ist neutral.

Die leckersten Blechkuchen mit dem Thermomix®

Wenn du Butterkuchen liebst, backe unbedingt auch mal den fluffigsten Butterkuchen mit Hefe und diesen tollen Apfel-Butterkuchen. Im ZauberTopf-Club findest du eine Kollektion mit den besten Blechkuchen-Rezepten für deinen Thermomix®.

Perfekt für Pinterest:

Butterkuchen mit Mandeln – Foto: Ricarda Ohligschläger
Foto: Ricarda Ohligschläger
Previous

Die leckerste Low-Carb-Pizzarolle

WunderJuicer® – So presst du Saft im Thermomix®

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

6 Gedanken zu „Butterkuchen wie bei Oma ❤️“
    • Hallo Monika, du kannst auch jede andere Marmelade nehmen oder du lässt sie einfach weg. Lieben Gruß Nicole

      Antworten
  1. Liebe Nicole, ich habe heute Deinen Kuchen gebacken und… OH MEIN GOTT, er ist unglaublich lecker!!! Ich habe früher immer bei meiner Oma Butter-/Zuckerkuchen gegessen und ihn geliebt. Und heute, gleich schon beim ersten Stück, hab ich mich gefühlt, wie früher bei Oma. Also nicht nur danke für dieses tolle und easypeasy Rezept meines neuen Lieblingskuchens, danke auch für den Flashback in die alten Zeiten… Sitze jetzt bei Kerzenlicht neben Omas Foto und knabber noch ein klitzekleines Stückchen. Alles Liebe und tausend Dank, Maja

    Antworten
    • Hallo Maja, vielen, lieben Dank für die Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass dir der Kuchen so gut geschmeckt hat und dann auch noch als Zeitreise diente 🙂
      Das Rezept hat allerdings meine liebe Kollegin Ricarda entwickelt. Ich gebe ihr das Kompliment gern weiter ❤️

      Antworten
  2. Hallo, ich würde den Kuchen gerne morgen backen – müssen die Mandelblättchen bei Schritt 4 auch dazu ? Werden die nicht zu klein geschreddert? Sorry für die evtl doofe Frage, ich bin Thermomix – Anfängerin ?

    Antworten
  3. Das ist einer der besten Butterkuchen, die ich jemals gebacken habe!!! Er kommt überall super an und ist so schnell gemacht. Die Zutaten habe ich immer da, für den Fall, dass sich mal spontan Besuch anmeldet!
    Unbedingt darauf achten, dass ihr süße Orangenmarmelade kauft. Im Geschäft sind die meisten nämlich bitter!

    Antworten
Schreibe einen Kommentar