Brownie-Gespenster aus dem Thermomix®

| | ,

Happy Halloween! Zum gruseligsten Tag des Jahres haben wir schauerliche Süßigkeiten kreiert, die die Kleinen garantiert zum Staunen bringen! Sind sie nicht schrecklich schön, unsere Brownie-Gespenster?

Brownie-Gespenster – Die Zutaten

Zutaten für etwa 20 Stück – Außerdem: Eine eckige Springform oder eine Auflaufform ca. 25 x 20 cm

  • 200 g Zartbitterschokolade
    in Stücken
  • 100 g Vollmilchschokolade
    in Stücken
  • 200 g Butter, in Stücken
  • 130 g Rohrzucker
  • 290 g Zucker
  • 70 g Zuckerrübensirup
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl Type 405
  • 30 g Backkakao
  • 1 Eiweiß
  • 5–10 Tropfen Zitronensaft
  • einige Marshmallows
  • Zuckerschrift

Brownie-Gespenster – Die Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Beide Sorten Schokolade in den Mixtopf geben und 7 Sek. | ­Stufe 8 zerkleinern.
  3. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  4. Butter, Rohrzucker, 70 g Zucker sowie Sirup zugeben und 7 Min. | 50 °C | ­Stufe 2 schmelzen.
  5. Eier, Mehl und Kakao zugeben, 20 Sek. | ­Stufe 4 vermengen.
  6. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte eckige Springform oder Auflaufform geben und etwa 25 Min. im vorgeheizten Backofen backen.
  7. Anschließend vollständig auskühlen lassen.
  8. 220 g Zucker in den Mixtopf geben, 20 Sek. | ­Stufe 10 pulverisieren.
  9. 20 g zum Bestreuen zur Seite legen.
  10. Eiweiß und Zitronensaft in den Mixtopf geben und 10 Sek. | ­Stufe 6 vermengen.
  11. Den Kuchen mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden.
  12. Je 1 Marsh­mallow in etwas Zuckerguss tauchen und auf einen Brownie setzen.
  13. Den restlichen Zuckerguss mit einem Backpinsel auf die Marshmallows auftragen.
  14. Kurz trocknen lassen und mit Zuckerschrift Augen und Mund aufmalen.

Nährwerte Pro Stück: 337 KCAL | 4 g E | 14 g F | 48 g KH

Tipp: Sollte der Zuckerguss zwischenzeitlich fest werden, gib einfach noch etwas Zitronensaft zu.

P.S. Kennst du eigentlich schon unseren Wurm-Wackelpudding? Nein? Dann nichts wie los!

 

Brownie-Gespenster aus dem Thermomix® - Foto: Désirée Peikert
Brownie-Gespenster aus dem Thermomix® – Foto: Désirée Peikert

Summary
recipe image
Recipe Name
Brownie-Gespenster aus dem Thermomix®
Author Name
Published On
Preparation Time
Total Time
Previous

Schneller Apfelkuchen vom Blech aus dem Thermomix®

Kartoffelpuffer mit Steckrüben

Next

8 Gedanken zu “Brownie-Gespenster aus dem Thermomix®”

    • Hallo Stefanie,

      für ein ganzes Blech ist es tatsächlich zu wenig Teig. Du könntest aber auf dem Blech aber eine Begrenzung schaffen, z. B. mit Alufolie. Oder eben die Teigmenge anpassen. Das wäre dann zwei bis dreimal so viel, wie oben angegeben. Viele Grüße und viel Spaß beim Backen, Nicole

  1. Hallo,

    ich habe eine Frage zum Rezept.
    Muss ich normales Kakaopulver verwenden oder Backkakao?

    Vielen Dank schon mal.
    Liebe Grüße

    • Liebe Sabrina,

      wir haben Backkakao genommen, normales Kakaopulver funktioniert aber auch. Es ist zwar gesüßt, aber bei der geringen Menge beeinflusst es den Geschmack der Brownies nicht. Viele Grüße Nicole

Schreibe einen Kommentar