Brioche wie in Frankreich

| | ,

Eine klassische Brioche ist ein weiches Hefegebäck und sozusagen die französische Variante des deutschen Hefezopfes. Sie enthält deutlich mehr Butter und wird dadurch unglaublich fluffig und zart. Eine richtig gute, lockere Brioche zu backen ist ganz einfach. Das Geheimnis für das Gelingen ist das lange Kneten. Und das übernimmt zum Glück der Thermomix® für dich. Also, worauf wartest du noch? Nichts wie ran an den Zaubertopf.

Brioche wie in Frankreich – Die Zutaten

Für 1 Laib  – Utensilien: Kastenform (Länge: ca. 30-35 cm)

  • 0.5 Würfel frische Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 100 g Milch plus etwas zum Bestreichen
  • 400 g Weizenmehl Typ 550
  • 40 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • 50 g weiche Butter
  • 100 g kalte Butter in Stücken
  • Butter zum Fetten der Form

Brioche wie in Frankreich – Die Zubereitung

Brioche vor dem Backen
Die Teigkugeln vor dem Backen
  1. Hefe, Zucker und Milch in den Mixtopf geben und 2 Min. | 37 °C | Stufe 1 erwärmen.
  2. Mehl, Zucker, Salz, Eier und weiche Butter zugeben und 4 Min. | Teigstufe kneten.
  3. Die kalte Butter in Stücken zugeben und weitere 4 Min. | Teigstufe kneten.
  4. Nun auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zusätzlich noch mit der Hand kneten. Dabei die Teigkugel ziehen und mehrmals nach innen einschlagen und falten. Den Teig in eine Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  5. Eine Kastenform (Länge: ca. 30-35 cm) mit Butter einfetten.
  6. Den Teig aus der Schüssel holen und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten, um die Luft entweichen zu lassen. Dann in 8 gleich große Stücke teilen und jedes Teil zur Kugel formen. Jede Kugel mehrmals etwas dehnen, von außen nach innen einschlagen und den Teig mit dem Handballen wieder von der Mitte nach außen drücken. So erhält der Teig Spannung. Die Kugeln nun mit der glatten, schönen Oberfläche nach oben in die gefettete Kastenform legen und mit ein wenig Milch bestreichen.
  7. Die Brioche auf die zweite Schiene von unten in den kalten Ofen schieben. Auf die unterste Schiene ein Blech mit ca. 750 ml kaltem Wasser einschieben.
  8. Nun 160 °C Umluft einstellen und die Brioche ca. 40-45 Minuten goldgelb backen. Sollte die Oberfläche zu stark bräunen, die letzten 10-15 Min. mit Folie oder Backpapier abdecken.

Nährwerte pro Scheibe: 202 KCAL | 4 G E | 11 G F | 23 G KH

Kann der Teig für meine Brioche über Nacht gehen?

Dann kannst du den Teig auch schon am Vorabend vorbereiten und ihn dann über Nacht langsam im Kühlschrank gehen lassen. Am Morgen formst du dann nur noch die Kugeln und schichtest sie in die gefettete Form. Der Teig ist nach einigen Stunden im Kühlschrank relativ fest, dadurch lässt er sich sogar noch leichter formen.

Probiere doch auch fluffige Brioche-Brötchen oder schau im mein ZauberTopf-Club vorbei. Dort findest du tausende Rezepte für jede Gelegenheit.

Perfekt für Pinterest:

Brioche wie in Frankreich mit dem Thermomix® - Foto: gettyimages / A_Lein
Brioche wie in Frankreich mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / A_Lein
Previous

Rote Linsensuppe mit scharfem Chili-Topping

Schoko-Croissants

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar