fbpx

Schneller Apfelmuskuchen

| |

Dieser saftige Apfelmuskuchen ist immer eine gute Wahl. Die Kombination aus Apfelmus und saurer Sahne sorgt dafür, dass der Kuchen auch über mehrere Tage frisch bleibt. Vorausgesetzt, es bleibt etwas übrig. Er schmeckt nämlich einfach unwiderstehlich. Das Apfelmus kannst du natürlich auch im Thermomix® selbst mixen. Eine tolle Möglichkeit, Äpfel zu verarbeiten. Hier kommt das Rezept, lass es dir schmecken.

Schneller Apfelmuskuchen – Die Zutaten

Für 10 Stücke
Utensilien: Gugelhufform

  • 180 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 300 g Apfelmus
  • 200 g saure Sahne
  • 500 g Mehl Typ 405
  • 2.5 TL Backpulver
  • 0.5 TL Natron
  • je 1 Prise Salz, 1 TL Zimt, 1 Prise Muskatnuss
  • Puderzucker zum Bestreuen

Schneller Apfelmuskuchen – Die Zubereitung

Angeschnittener Apfelmuskuchen auf einem weißen Teller
Apfelmuskuchen mit dem Thermomix® – Foto: Désirée Peikert
  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Gugelhupfform einfetten.
  2. Butter, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 1 Min. | Stufe 4 cremig rühren. Eier, Apfelmus und saure Sahne zugeben und erneut 1 Min. | Stufe 4 vermengen.
  3. Mehl mit Backpulver, Natron, Salz, Zimt und Muskatnuss zugeben und 20 Sek. | Stufe 5 zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig In die Form geben und im heißen Ofen ca. 60 Min. backen.

Nährwerte pro 100 g: 288 KCAL | 4 G E | 11 G F | 43 G KH

Welche Apfelsorte für Apfelmus?

Am besten sind Sorten mit einem hohen Säuregehalt wie der Boskop, Cox Orange oder Braeburn. Der Boskop-Apfel zerfällt beim Einkochen wie von selbst, das Apfelmus wird also besonders fein. Der Star unter den Äpfeln für Apfelmus ist der Klarapfel (auch Jakobsapfel genannt). Er ist mild und süßlich und zerfällt auch super leicht. Die wichtigsten Informationen um verschiedene Apfelsorten und ihre optimale Verwendung findest du übrigens in diesem Artikel.

Backformen umrechnen

Wenn du deine Kuchen auch mal in einer anderen Größe backen möchtest, hilft dir sicher unsere Tabelle zum Umrechnen von Backformen.

Perfekt für Pinterest:

Apfelmuskuchen mit dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Apfelmuskuchen mit dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Previous

Birnenkuchen mit Streuseln

Cremiger Pistazienaufstrich

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

7 Gedanken zu „Schneller Apfelmuskuchen“
  1. Bei mir hat das Rezept leider überhaupt nicht funktioniert. Sollen wirklich 350 g Apfelmus verwendet werden?

    Antworten
    • Genauso ist er bei mir auch geworden. Wir sagen zu speckig dass der Kuchen klotzig geworden ist. Da ich es so ganz gern esse wird wohl trotzdem nichts übrig bleiben werd ihn aber wahrscheinlich nicht mehr backen. Habe ihn heute Mittag gebacken

      Antworten
Schreibe einen Kommentar