Tortilla-Pizza mit Oliven und Sardellen

| |

Eine Tortilla-Pizza ist die perfekte Lösung, wenn du Lust auf Pizza und wenig Zeit hast. Diese hier haben wir mediterran belegt, mit Oliven, Sardellen, Bohnen und Mozzarella. Du kannst die Fladen entweder fertig kaufen oder selbst zubereiten. Ein tolles Rezept, das wir sehr lieben. Viel Spaß beim Nachmachen und lass es dir schmecken.

Tortilla-Pizza mit Oliven und Sardellen – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • Blättchen von 6 Stielen Oregano
  • 1 Schalotte
  • 20 g natives Olivenöl extra
  • 60 g Tomatenmark
  • 80 g Wasser
  • 8 Sardellenfilets in Öl (Glas)
  • 240 g Cannellinibohnen (Dose)
  • 150 g Tomaten
  • 4 Weizen-Tortillafladen
  • ca. 20 schwarze Oliven mit Stein
  • 125 g Mozzarella
  • 1 Bund Rucola
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Tortilla-Pizza mit Oliven und Sardellen – Die Zubereitung

Tortilla-Pizza mit dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Tortilla-Pizza mit dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
  1. Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Oregano-Blättchen mit der Schalotte in den Mixtopf geben. 5 Sek. | Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. Olivenöl zugeben und 2 Min. | 100 ° C | Stufe 1 andünsten. Tomatenmark dazugeben, 1 Min. | 80 °C | Stufe 1 anrösten. Mit 80 g Wasser ablöschen. Die Soße mit 1/2 TL Salz, 3 Prisen frisch gemahlener Pfeffer würzen und 10 Sek. | Stufe 4 vermengen.
  3. Sardellen und Bohnen abtropfen lassen. Die Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tortillafladen auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen und dünn mit Tomatensoße bestreichen.
  4. Tomatenscheiben, Oliven, Sardellen und Bohnen darauf verteilen. Den Mozzarella in Stücke zupfen und auf die Pizzen legen, diese dann in 8 – 10 Min. im vorgeheizten Ofen goldbraun und knusprig backen.
  5. Inzwischen den Rucola waschen und trocken schleudern. Die gebackenen Tortilla-Pizzen mit dem Rucola belegen und sofort servieren.

Nährwerte pro Portion: 377 KCAL | 18.4 G E | 14.8 G F | 40 G KH

Tipps & Infos:

Beim Belegen der Pizza kannst du natürlich kreativ sein und die Zutaten nach deinem Geschmack variieren. Tausche die Sardellen gegen Chorizo aus oder bereite die Pizza ganz vegetarisch nur mit Gemüse zu. Ein Rezept für Tortilla-Fladen findest du z. B. im mein ZauberTopf-Club. Wenn du klassische Pizza liebst, probiere auch diese Spinat-Pizza oder – wenn es schnell gehen muss – die Pizza mit Quark-Öl-Teig.

Perfekt für Pinterest:

Tortilla-Pizza mit dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Tortilla-Pizza mit dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Previous

Ricottakuchen mit Beerensoße

Beerentarte mit Mascarponecreme

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar