Tagliatelle mit Pilzsugo

| |

Es ist mal wieder Zeit für Pasta! Tagliatelle mit Pilzsugo gehört zu unseren absoluten Lieblingsgerichten. Je nachdem, welche Pilze du für den Sugo wählst, gibt es immer wieder neue und spannende Geschmacksvarianten. Probiere Champignons oder Pfifferlinge, Steinpilze oder eine Mischung aus allen. Hier kommt das Rezept, lass es dir schmecken.

Tagliatelle mit Pilzsugo – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 400 g gemischte Pilze nach Wahl
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 EL natives Olivenöl extra
  • 2 Anchovisfilets in Öl, abgetropft, gehackt
  • 400 g geschälte Tomaten (Dose)
  • 1 Prise Zucker
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 400 g Tagliatelle

Tagliatelle mit Pilzsugo – Die Zubereitung

Tagliatelle mit Pilzsugo aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Tagliatelle mit Pilzsugo aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
  1. Pilze putzen und mit einem Küchenpapier vorsichtig abreiben. Nicht waschen, da die Pilze sich mit Wasser vollsaugen würden. In mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Zwiebel schälen und vierteln, Knoblauch schälen, Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen und alles im 5 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Öl zugeben und 3 Min. | Varoma® | Stufe 2 andünsten. Anchovis und Tomaten zugeben und 3 Sek. | Stufe 4 zerkleinern.
  3. Pilze zugeben und 12 Min. | Varoma® | Linkslauf | Stufe 2 garen. Sugo mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. In der Zwischenzeit die Tagliatelle nach Packungsangabe im Topf al dente kochen und dann mit dem Sugo servieren.

PRO PORTION: 460 KCAL | 19 G E | 8 G F | 76G KH

Tipps & Infos:

Hast du schon mal Pasta selbst gemacht? In diesem Beitrag zeigen wir dir, wie das ganz einfach geht. Viele tolle Rezepte findest du auch im mein ZauberTopf-Club. Schau doch mal dort vorbei. Wenn du das Rezept lieber vegan zubereiten möchtest, lass die Anchovis einfach weg.

Perfekt für Pinterest:

Tagliatelle mit Pilzsugo aus dem Thermomix® - Foto: Frauke Antholz
Tagliatelle mit Pilzsugo aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz
Previous

Kürbiskuchen mit Cranberrys

Kürbis-Pizza mit Speck

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar