Er schmeckt als Beilage oder pur und bringt Abwechslung auf unseren Tisch. Tabulé – oder auch Bulgursalat – schmeckt durch die Zugabe von Minze und Zitronensaft wunderbar frisch und trotzdem würzig. Wir lieben ihn zum Grillen, z. b. zu Naan-Brot und Fleisch, aber auch mit gegrilltem Käse wie z. B. Feta oder Halloumi. Hier das Rezept für euch.

Taboulé – Die Zutaten

Für 4 Portionen

  • 40 g Petersilie
  • 40 g Minze
  • 650 g Wasser
  • 300 g Bulgur
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 Tomaten
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zitrone
  • Ein paar Spritzer Olivenöl

Taboulé – Die Zubereitung

 

Taboulé aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Taboulé aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

  1. Petersilienblätter und Minzblätter von den Stängeln zupfen, in den Mixtopf geben und 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern, dann in eine große Schüssel umfüllen.
  2. Wasser und 0,5 TL Salz in den Mixtopf geben und 6 Min. | 100 °C | Stufe 1 aufkochen. Bulgur zugeben, einmal mit dem Spatel umrühren und 7 Min. | 90 °C | Linkslauf | Stufe 1 kochen. Bulgur zu den gehackten Kräutern geben, durchrühren, abdecken und ca. 10 Min. quellen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Tomaten in Würfel schneiden und die Frühlingszwiebel in feine Ringe. Den Saft der Zitrone auspressen.
  4. Schließlich Tomatenwürfel, Frühlingszwiebelringe, 3 EL Zitronensaft und ein paar Spritzer Olivenöl zum Bulgur geben, salzen, pfeffern und gut durchrühren.

Nährwerte pro Portion: 349 KCAL | 10 G E | 6 G F | 61 G KH

Tipp: Dazu schmeckt wunderbar frischer Minzjoghurt. Hierfür Minzblätter im Thermomix® zerkleinern (5 Sek. | Stufe 8), mit Joghurt verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Perfekt für Pinterest:

 

Taboulé aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Taboulé aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

Vielleicht schmeckt dir auch unser Bulgur-Salat mit Feta oder dieser leckere Coucoussalat

Summary
recipe image
Recipe Name
Taboulé
Author Name
Published On
Total Time

Pin It on Pinterest