Schokokuchen ohne Mehl. Ihr kennt es vielleicht auch: Zu Ostern, Weihnachten, Geburtstagen und auch noch anderen Anlässen türmen sich Berge von Schokolade im Haus, die am Ende niemand mehr isst. Einen Teil dieser Schokoberge könnt ihr hervorragend zum Backen verwenden. Zum Beispiel für diesen leckeren Schokokuchen ohne Mehl, der mit gemahlenen Mandeln einen tollen Geschmack bekommt und lange saftig bleibt. Lasst ihn euch schmecken.

Schokoladenkuchen ohne Mehl – Die Zutaten

Für 12 Stück
Utensilien: Spring- oder Tarteform (24 cm Durchmesser)

  • 250 g Mandeln
  • 150 g Butter
  • 300 g Schokolade in Stücken
  • 4 Eier
  • 80 g Zucker
  • 80 g brauner Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Backkakao

Schokoladenkuchen ohne Mehl – Die Zubereitung

  1. Mandeln in den Mixtopf geben 10 Sek. | Stufe 10 mahlen, umfüllen.
  2. Schokolade in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Butter in Stücken zugeben und 2 Min. | 60 °C | Stufe 2 schmelzen.
  3. Springform fetten und den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Die gemahlenen Mandeln und alle anderen Zutaten zum Schokoladen-Butter-Gemisch geben und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen. In die vorbereitete Form geben und ca. 40 – 45 Min. im vorgeheizten Backofen backen. In der Form auskühlen lassen.

Nährwerte pro Stück: 425 KCAL | 7.6 G E | 31.2 G F | 25.1 G KH

Tipp: Wenn ihr glutenfreies Backpulver verwendet, ist der Kuchen problemlos auch für Menschen mit Glutenunverträglichkeit geeignet. Wenn du generell gern auf Mehl verzichten möchtest, probiere auch unseren Mandelkuchen.

 

Schokoladenkuchen ohne Mehl – Foto: Nicole Stroschein

Schokoladenkuchen ohne Mehl – Foto: Nicole Stroschein

Summary
recipe image
Recipe Name
Schokoladenkuchen ohne Mehl
Author Name
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time

Pin It on Pinterest