Schnelle Apfeltaschen

| |

Schnelle Apfeltaschen sind ein großartiger Snack, wenn dich der Hunger auf etwas Süßes überkommt. Dank fertigem Blätterteig hast du sie ruck-zuck fertig und kannst sie noch leicht warm genießen. Hier kommt das Rezept, lass es dir schmecken.

Schnelle Apfeltaschen – Die Zutaten

Für 12 Stück

  • 450 g Blätterteig. in 12 cm große Quadrate geteilt aus dem Kühlregal oder tk
  • 50 g Walnusskerne
  • 15 g Butter
  • 400 g Äpfel, geschält und halbiert
  • 15 g Zitronensaft
  • 30 g Zucker
  • 0.5 TL Zimtpulver
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 80 g Zucker
  • 20 g Apfelsaft

Schnelle Apfeltaschen – Die Zubereitung

Schnelle Apfeltaschen mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Schnelle Apfeltaschen mit dem Thermomix®, hier auch mit Rum-Rosinen als Alternative – Foto: Ira Leoni
  1. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Blätterteig ggf. auftauen lassen.
  2. Die Walnüsse in den Mixtopf geben und 3 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Butter zugeben und 2 Min. | Varoma® | Stufe 1 erwärmen. Äpfel zugeben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.
  3. Zitronensaft, Zucker und Zimt zugeben und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen.
  4. Jeweils 1 – 2 EL Apfelfüllung auf die Mitte einer Blätterteigplatte geben. Die Ränder mit etwas Wasser bepinseln und die Quadrate zu einem Dreieck klappen. Dabei die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken.
  5. Apfeltaschen auf das vorbereitete Backblech legen. Eigelb mit der Milch verquirlen und die Apfeltaschen damit bestreichen. Im heißen Backofen auf der mittleren Schiene 15 – 20 Min. goldbraun backen.
  6. In der zwischenzeit den Zucker in den Mixtopf geben und 30 Sek. | Stufe 10 pulverisieren. Den Apfelsaft zugeben und 10 Sek. | Stufe 5 vermengen. Die Apfeltaschen aus dem Ofen nehmen und noch heiß auf der Oberfläche mit dem Zuckerguss bepinseln. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen und servieren.

Nährwerte pro Stück: 268 KCAL | 3 G E | 16 G F | 27 G KH

Tipps & Infos:

Für eine Variante mit Schuss, 3 EL Rosinen (auch gemischt mit Cranberrys)  in 3 EL Rum einweichen und vor dem Backen unter die Apfelmasse mischen (so sind die Apfeltaschen auf unserem Foto zubereitet). Wenn du mehr Zeit hast, kannst du statt TK-Blätterteig zu verwenden auch einen Hefeteig ansetzen und die Masse darin backen. Dann werden die Apfeltaschen noch fluffiger und softer. Weitere, tolle Rezepte findest du auch im mein ZauberTopf-Club.

Schnelle Apfeltaschen mit dem Thermomix® - Foto: Ira Leoni
Schnelle Apfeltaschen mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Previous

Brotaufstrich mit Hähnchen

Feine Schokopflaumen

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar