Rhabarberkuchen mit Baiser

| |

Rhabarberkuchen mit Baiser ist die perfekte Kombination aus säuerlichem Rhabarber und gleich zwei süßen Komponenten. Ein herrlich-fluffiger Teig und als Topping die wundervolle Baisermasse. Dank Thermomix® ist die Zubereitung super easy und dein Kuchen steht in 45 Minuten fertig auf dem Tisch. Hier das Rezept, lass es dir schmecken!

Rhabarberkuchen mit Baiser – Die Zutaten

Für 12 Stücke
Utensilien: Springform mit 26 cm Durchmesser

  • 125 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 3 Eigelb
  • 125 g Mehl
  • 0.5 Päckchen Backpulver
  • Salz
  • 3 Eiweiß
  • 500 g Rhabarber. in etwa 2 cm langen Stücken

Rhabarberkuchen mit Baiser – Die Zubereitung

Rhabarberkuchen mit Baiser mit dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll
Rhabarberkuchen mit Baiser mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
  1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Springform einfetten.
  2. Für den Teig Butter, 125 g Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben 1 Min. | Stufe 4, dabei das Ei und die Eigelbe durch die Deckelöffnung zugeben.
  3. Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz zugeben und 20 Sek. | Stufe 4 unterheben. In die Springform geben, glattstreichen und Rhabarber darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze 35 Min. backen.
  4. Mixtopf sehr gründlich reinigen. Rühraufsatz einsetzen. Eiweiß und 1 Prise Salz in den Mixtopf geben und 3 Min. | Stufe 4 zu Schnee verarbeiten. Sobald das Eiweiß steif ist, die verbleibenden 125 g Zucker durch die Deckelöffnung rieseln lassen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und Baisermasse darauf verteilen. Im heißen Ofen 5-10 Minuten weiterbacken.

Nährwerte pro Stück: 230 KCAL | 2.9 G E | 10.4 G F | 30 G KH

So gelingt das perfekte Baiser

Baiser besteht aus Eiweiß und Zucker. Damit es gelingt, gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten: Bevor du das Eiweiß zu Schnee verarbeitest, muss der Mixtopf absolut fettfrei sein. Du kannst den Mixtopf z. B. auch mit etwas Zitronensaft einreiben, um ganz sicher zu gehen. Mehr erfährst du in unserem großen Ratgeber rund um das Thema Eischnee. Wenn du gerade keinen Rhabarber zur Hand hast, kannst du natürlich auch andere Früchte verwenden: Stachelbeeren, Kirschen, Pfirsiche – ganz nach deiner Vorliebe!

Du liebst Rhabarber? Dann zaubere unbedingt auch ein leckeres Kompott oder einen Blechkuchen mit Rhabarber und Apfel. Tausende Rezepte für jede Gelegenheit findest du auch im mein ZauberTopf-Club, dort gibt es auch eine Kollektion mit Rhabarber-Rezepten.

Perfekt für Pinterest:

Rhabarberkuchen mit Baiser mit dem Thermomix® - Foto: Kathrin Knoll
Rhabarberkuchen mit Baiser mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
Schlagwörter
Previous

Rhabarberkompott mit Vanillesoße

Wunderbarer Rhabarber – Alle Infos, die besten Rezepte

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar