fbpx

Pizza Prosciutto e funghi

| |

Pizza Prosciutto e funghi gehört zu den beliebtesten Klassikern – kein Wunder: Die Kombination aus zartem Hinterschinken, Champignons und Käse auf einem knusprigen Boden ist einfach großartig. Ab sofort bereitest du deine Pizza zuhause genauso lecker zu wie der Pizzabäcker in der Pizzeria deines Vertrauens. Der Thermomix® ist dabei dein bester Helfer. Hier das Rezept, probiere es aus!

Pizza Prosciutto e funghi – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 20 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 220 g Wasser
  • 400 g Weizenmehl Type 405, zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 30 g natives Olivenöl extra, zzgl. etwas mehr zum Fetten
  • Salz
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 200 g Mozzarella, in Stücken
  • 120 g passierte Tomaten
  • 200 g gekochter Schinken, in Stücken
  • 150 g Champignos, in Scheiben
  • frischer Basilikum zum Garnieren
  • Nach Belieben geriebener Parmesan zum Garnieren

Pizza Prosciutto e funghi – Die Zubereitung

Pizza Prosciutto e funghi mit Parmesan und Basilikum garniert auf dunklem Untergrund
Pizza Prosciutto e funghi – Foto: gettyimages / luchezar
  1. Eine große Schüssel leicht fetten. Für den Teig Hefe, Zucker sowie Wasser in den Mixtopf geben und 2 Min. | 37 °C | Stufe 2 erwärmen. Mehl, Öl und 1 TL Salz zufügen, 3 Min. | Teigmodus verkneten.
  2. Teig in die Schüssel füllen und abgedeckt 1 Std. an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Den Mozzarella in den Mixtopf geben, 3 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und etwa 10 Min. zwischen Küchenpapier trocknen lassen. Den Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Bleche mit Backpapier belegen.
  4. Teig zu 4 Kugeln formen und auf bemehlter Arbeitsfläche rund ausrollen. Pizzaböden auf die vorbereiteten Bleche legen. Mit passierten Tomaten
    bestreichen und mit Mozzarella bestreuen.
  5. Schinken und Champignos auf den Pizzen verteilen und die Pizzen nacheinander 12–16 Min. im heißen Ofen backen, mit Basilikum garnieren und servieren.

Nährwerte pro Portion: 756 KCAL | 38 G E | 32 G F | 77 G KH

Kann ich Pizzateig schon am Abend vorher zubereiten?

Du kannst den Hefeteig auch schon am Vorabend oder eben mehrere Stunden vor dem Backen der Pizza zubereiten. Dafür stellst du den fertig gekneteten Teig zum Gehen in den Kühlschrank. Bei der niedrigen Temperatur geht er deutlich langsamer auf. Nun brauchst du für die Pizza nach Feierabend nur noch den Teig auszurollen und zu belegen.

Pizza vorbacken und tiefkühlen

Alternativ kannst du die Pizza komplett fertigstellen, anschließend ca. 10–12 Min. fast fertig backen, dann vollständig auskühlen lassen und im Ganzen oder in Stücken tiefkühlen. Die Pizza muss sie dann vor dem Essen noch einmal für wenige Minuten im heißen Ofen aufgebacken werden.

Die beste Pizza mit dem Thermomix®

Dein Zaubertopf ist der beste Helfer, wenn du perfekte Pizza zubereiten möchtest. Er knetet den leckersten Teig, mixt eine fantastische Tomatensoße und zerkleinert deine Zutaten, wie z. B. den Käse. Schau dir unbedingt auch unseren großen Pizza-Ratgeber an und die tolle Pizza-Kollektion im ZauberTopf-Club.

Perfekt für Pinterest:

Pizza Prosciutto e funghi mit Parmesan und Basilikum garniert auf dunklem Untergrund
Pizza Prosciutto e funghi – Foto: gettyimages / luchezar
Previous

Kuchen-Riegel für Monsieur Cuisine

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar