Im Sommer gibt es nichts besseres als eine kühle Torte auf der Kaffeetafel. Diese Oreo-Torte muss nicht gebacken werden, ihr serviert sie direkt aus dem Kühlschrank. Sie kann also schon am Vortag vorbereitet werden und so könnt ihr ganz entspannt sein, wenn ihr z. B. Gäste erwartet. Außerdem haben wir heute ein paar tolle Backhelfer, die wir euch gern vorstellen möchten. Aber nun erst einmal das Rezept, hinterlasst uns gern einen Kommentar und verratet uns, wie euch die Torte geschmeckt hat.

Oreo-Torte – Die Zutaten

Für 12 Stücke

  • 100 g Zartbitterschokolade in Stücken
  • 50 g Butter
  • 24 Oreo-Kekse
  • 4 Eier getrennt
  • 225 g feiner brauner Rohruucker
  • 500 g Milch
  • 40 g Maismehl
  • 1 Prise grobes Meesalz
  • 6 Blatt Gelatine
  • 10 g brauner Rum
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Schokoladenspäne zum Garnieren
  • zerkrümelte Oreos zum Garnieren

Oreo-Torte – Die Zubereitung

 

Oreo-Torte aus dem Thermomix® – Foto: Sophia Handschuh

Oreo-Torte aus dem Thermomix® – Foto: Sophia Handschuh

 

  1. Für die Füllung die Schokolade in den Mixtopf geben und 7 Sek. | Stufe 9 zerkleinern. Umfüllen und für später beiseitestellen.
  2. Für den Boden die Butter in den Mixtopf geben und 3 Min. | 55 °C | Stufe 1 schmelzen. In der Zwischenzeit eine Springform (Ø 22 cm) mit Backpapier auslegen, sodass auch der Rand mit Backpapier bedeckt ist.
  3. Die Kekse zur Butter in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 10 zerkleinern. Die Masse auf dem Springformboden verteilen und mit einem Esslöffel-Rücken andrücken. Den Boden beiseitestellen und den Mixtopf spülen.
  4. Rühreinsatz in den Mixtopf einsetzen. Die Eiweiße in den Mixtopf geben und 3 Min. | 37 °C | Stufe 3,5 aufschlagen. Erneut für 2 Min. | 37 °C | Stufe 3,5 vermengen, dabei vorsichtig Löffel für Löffel 120 g Zucker durch die Deckelöffnung einrieseln lassen. Sobald der Zucker im Mixtopf ist, erneut 1 Min. | Stufe 3 verrühren. In eine Schüssel umfüllen und zur Seite stellen.
  5. Milch, übrigen Zucker, Eigelbe, Maismehl und Meersalz in den Mixtopf geben und alles 8 Min. | 90 °C | Stufe 3 köcheln lassen. Die Hälfte der Mischung umfüllen und kühl stellen. 2 Blatt Gelatine in Wasser einweichen. Anschließend ausdrücken und gemeinsam mit der zerkleinerten Schokolade in den Mixtopf geben. Alles 20 Sek. | Stufe 2 vermischen. Die Masse auf den Keksboden in die Form geben und kühl stellen.
  6. Übrige Gelatine-Blätter in kaltem Wasser einweichen. Dann ausdrücken und zur übrigen Hälfte der Masse in der beiseitegestellten Schüssel geben. Rum sowie Vanilleextrakt hinzufügen und verquirlen. Vollständig auskühlen lassen. Danach den Eischnee unterheben. Die Masse auf den gekühlten Kuchen geben, für 4–5 Std. in den Kühlschrank stellen.
  7. Kurz vor dem Servieren den Springformrand lösen und das Backpapier vom Rand abziehen. Die Torte sofort servieren.

Nährwerte pro Stück: 322 KCAL | 7 G E | 16 G F | 38 G KH

Tolle Backhelfer

Du liebst es, Kuchen und Torten zu backen? Dann haben wir heute noch ein paar praktische Helfer, die dir den Alltag in der Küche erleichtern.

Coole Sache

Egal, ob du Biskuitböden, einfache Rührkuchen oder auch Brote backst, ein Auskühlgitter solltest du auf jeden Fall immer parat halten. Beim Verzieren eurer Prachtstücke mit schönen Glasuren leistet es ebenfalls tolle Hilfe! Ca. 15 Euro, www.gefu.com

 

In der Backstube ist der Kuchenauskühler ein Must-have. Beim Abkühlen von Tortenböden aber auch von Brötchen und Broten verkürzt er die Wartezeit. Und: Beim Verzieren eurer Prachtstücke mit schönen Glasuren leistet er ebenfalls tolle Hilfe! Ca. 15 Euro, www.gefu.com

Für Tortenböden, Brote oder Kuchen perfekt: Auskühlgitter von Gefu

Perfekt portioniert

Nie wieder Streit um das größere Stück Torte oder Kuchen! Wer „Susi“ zur Kaffeetafel einlädt, schneidet besonders gut ab. Sie dient als Maß und Messerführung für zwölf gleichmäßig große Tortenstücke. Dank des Griffs mit Herz findet die Klinge stets sicher ihre Richtung – und das elastische Füßchen ist auch zu empfindlichen Glasuren oder Dekorationen besonders sanft. Ca. 6 Euro, www.koziol-shop.de

 

Wer „Susi“ zur Kaffeetafel einlädt, schneidet besonders gut ab. Sie dient als Maß und Messerführung für zwölf gleichmäßig große Tortenstücke. Dank des Griffs mit Herz findet die Klinge stets sicher ihre Richtung – und das elastische Füßchen ist auch zu empfindlichen Glasuren oder Dekorationen besonders sanft. Ca. 6 Euro, www.koziol-shop.de

Praktisch: Der Tortenschneider von Koziol

Echt schräg und echt besonders

Dieses schräge „Springblech“ eigenet sich für amerikanische Pies, aber auch jeden anderen Rühkuchen mit oder ohne Obst. Der nach oben hin weiter werdende Durchmesser des Rahmens verleiht eurem Kuchen eine ganz besondere Form. Ca. 35 Euro, www.staedter.de

 

„Springblech“ für Kuchen - Foto: PR/Staedter

„Springblech“ für Kuchen – Foto: PR/Staedter

Auf einen Streich

Mit der Konditor-Palette kannst du Schlagsahne, Ganache und Frostings ganz leicht auf deine himmlischen Traumtorten auftragen. Dank der langen Palette wird die Oberfläche dabei schön glatt und auch Fondant schlägt darüber keine Wellen! Ca. 15 Euro, www.birkmann.de

 

Mit der großen Konditor-Palette könnt ihr Schlagsahne, Ganache und Frostings ganz leicht auf eure himmlischen Traumtorten aufbringen. Dank der langen Palette wird die Oberfläche dabei schön glatt und auch Fondant schlägt darüber keine Wellen! Ca. 23 Euro, www.birkmann.de

Sahne oder Ganache perfekt verstreichen mit der Konditor-Palette von Birkmann

Saubere Sache

Wenn du Teige und Cremes im Thermomix® zubereitet hast, hilft dir unser Silikon-Spatel in 2 Größen und 5 Farben perfekt dabei, alles aus dem Mixtopf herauszubekommen.

 

Spatel für den Thermomix® von falkemedia

Spatel für den Thermomix® von falkemedia

Perfekt in Form

Das Geheimnis der Silikonbackform „Perla“ liegt in ihrem speziell entwickelten festen inneren Rand. Dieser ermöglicht das Herstellen nahezu perfekter Kuchen. Ihre Oberfläche liefert dann die Grundlage für viele kreative Verzierungen. Übrigens: Den Namen hat so eine mit Guss veredelte „Perla-Torte“, weil sie an eine schimmernde Perle erinnert. Ab ca. 18 Euro, www.silikomart.com

 

Perfekt in Form: Kuchen aus der Silikonbackform Perla – Foto: PR

Perfekt in Form: Kuchen aus der Silikonbackform Perla – Foto: PR

Die Krönung

Perfekt wird jede Torte durch das gewisse Extra, eine kleine Deko, die sie zu etwas besonderem macht. Wie z. B. diese bezaubernde Wimpelgirlande, die du einmal quer über deine Torte spannen kannst. Sie gibt es im Set mit der roten Banderole und so wird deine Torte garantiert der Hingucker auf jedem Kuchenbuffet. Deko-Set ca. 8 Euro, www.birkmann.de

 

Ihr möchtet eure Torte auf dem Kuchenbuffet hervorstechen lassen? Eine elegante Banderole sowie die filigrane Wimpelgirlande samt Holzsticks krönen eure Sahnetorte im Handumdrehen zur Königin der Kaffeetafel! Deko-Set ca. 8 Euro, www.birkmann.de

Toller Hingucker: Wimpelkette von Birkmann

Summary
recipe image
Recipe Name
Oreo-Torte
Author Name
Published On
Preparation Time
Total Time

Pin It on Pinterest