fbpx

Kürbisauflauf mit Penne

| |

Unser Kürbisauflauf vereint leckeren Hokkaidokürbis mit unserer Lieblingspasta, für ein feines Aroma sorgen Rosmarin, Walnüsse, zwei Sorten Käse und Gewürze. Die Vorbereitung erledigt der Thermomix®, du musst dann nur noch deine Auflaufform in den Ofen schieben und warten, bis der Duft dieses leckeren Essens durch die Küche zieht. Wir haben das Rezept für dich, schnell ran an den Zaubertopf, du wirst es nicht bereuen!

Kürbisauflauf mit Penne – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • Nadeln von 2 Zweigen Rosmarin zzgl. einige zum Garnieren
  • 50 g Walnusskerne
  • 150 g Emmentaler in Stücken
  • 400 g Penne
  • Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Rapsöl zzgl. etwas mehr zum Fetten der Form
  • 1 Stange Porree in Ringen
  • 300 g Hokkaidokürbis gewürfelt
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 EL Paniermehl

Kürbisauflauf mit Penne – Die Zubereitung

Kürbisauflauf mit Penne mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Kürbisauflauf mit Penne mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
  1. Rosmarin in den Mixtopf geben, 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Walnusskerne in den Mixtopf geben, 4 Sek. | Stufe 6 zerkleinern und umfüllen. Käse in den Mixtopf geben, 7 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und ebenfalls umfüllen. Den Mixtopf spülen.
  2. Nudeln nach Packungsangabe in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen und abtropfen lassen.
  3. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Knoblauch in den Mixtopf geben, 2 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. Rapsöl, Porree, Rosmarin und Kürbis dazugeben, 5 Min. | 100 °C | Linkslauf | Stufe 1 dünsten. Frischkäse, Muskat, Pfeffer und 1 TL Salz dazugeben, mithilfe des Spatels 10 Sek. | Linkslauf | Stufe 2 vermengen.
  4. Die zerkleinerten Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  5. Eine Auflaufform mit etwas Öl einpinseln. Nudeln, Gemüse und Walnüsse mischen, in die Auflaufform geben. Mit dem geriebenen Käse und dem Paniermehl bestreuen, im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Min. überbacken. Aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und mit einigen Rosmarinnadeln servieren.

Nährwerte pro Portion: 748 KCAL | 30 G E | 33 G F | 83 G KH

Welche Nudeln sind die besten für einen Auflauf?

Für deinen Nudelauflauf eignen sich zum Beispiel Penne, Spirelli, Tortiglioni, Rigatoni oder auch Fusili. Diese eher kurzen Nudeln behalten ihre Festigkeit. Feinere Nudeln, wie z. B. Spaghetti, werden in Aufläufen häufig zu matschig. Probiere doch auch mal unseren Nudelauflauf mit Brokkoli und Schinken. Außerdem findest du im mein ZauberTopf-Club eine ganze Kollektion mit Aufläufen und eine mit Lasagne-Rezepten.

Kann ich Nudelauflauf auch mit rohen Nudeln zubereiten?

Grundsätzlich ist das möglich, dafür sollte der Auflauf aber viel Soße haben, damit die Nudeln auch gut durchgaren können müssen sie komplett von Soße bedeckt sein. Zudem verlängert sich dann die Garzeit des Auflaufs. Unser Kürbisauflauf gelingt in jedem Fall besser, wenn du bereits gekochte Nudeln verwendest.

Perfekt für Pinterest:

Kürbisauflauf mit Penne mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Kürbisauflauf mit Penne mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Previous

Maronencremesuppe mit Pilztopping

Power-Shot mit Ingwer und Kurkuma aus dem Monsieur Cuisine

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar