fbpx

Maronencremesuppe mit Pilztopping

| |

Maronencremesuppe mit Pilztopping – das klingt lecker und ist es auch! Zudem enthalten die Esskastanien wertvolle Vitamine und tun deinem Körper wirklich gut. Hier unser Rezept für den Thermomix®, probiere es schnell aus! Dazu schmeckt ein frisches Baguette oder Ciabatta.

Maronencremesuppe mit Pilztopping – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 300 g Maronen
  • Blättchen von 3 Stielen Thymian
  • Nadeln von 2 Stielen Rosmarin
  • 1 kleine Zwiebel halbiert
  • 70 g natives Olivenöl extra
  • 400 g Kartoffeln geschält, in Stücken
  • 120 g Knollensellerie in Stücken
  • 950 g Wasser
  • 2 TL Gemüse-Gewürzpaste
  • 1 TL Salz
  • 0.25 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Prisen frisch geriebene Muskatnuss
  • 4 Gewürznelken
  • 150 g braune Champignons geviertelt

Maronencremesuppe mit Pilztopping – Die Zubereitung

Maronencremesuppe mit Pilztopping mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
Maronencremesuppe mit Pilztopping mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
  1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Maronen kreuzweise mit einem scharfen Messer einritzen, auf dem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Min. rösten. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und so pellen, dass die Innenhaut mit entfernt wird.
  2. Kräuter im Mixtopf 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Zwiebel in den Mixtopf geben und 6 Sek. | Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. 50 g Öl zugeben und 3 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma®] | Stufe 2 andünsten.
  3. Nun Maronen, Kartoffeln, Sellerie, Wasser, Gewürzpaste, Salz, Pfeffer, Muskat, Nelken sowie zwei Drittel der Kräuter zugeben und 25 Min. | 100 °C | Stufe 1 garen. Anschließend 20 Sek. | Stufe 4–6–8 aufsteigend pürieren.
  4. Währenddessen das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin anbraten. Suppe auf Teller verteilen und mit Pilzen sowie den restlichen Kräutern garniert servieren.

Nährwerte pro Portion : 409 KCAL | 6 G E | 19 G F | 57 G KH

Kann ich auch vorgegarte Maronen für eine Suppe verwenden?

Wenn du etwas Zeit sparen möchtest, kannst du statt frischer Maronen bereits vorgegarte verwenden. Dafür einfach den 1. Schritt im Rezept überspringen.

Wie gesund sind Maronen?

Maronen enthalten Vitamin C und B, darüber hinaus versorgen sie den Körper mit Kalium und die sekundären Pflanzenstoffe der Esskastanien sind gut bei Entzündungen. Darüber hinaus sättigen Maronen gut und langanhaltend, du kannst sie also gern regelmäßig essen.

Perfekt für Pinterest:

Maronencremesuppe mit Pilztopping mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
Maronencremesuppe mit Pilztopping mit dem Thermomix® – Foto: Anna Gieseler
Previous

Cannelloni mit Pilzen

Kürbisauflauf mit Penne

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar