Hundefutter aus dem Thermomix®: Kalbfleischtopf und Leberherzchen

| |

Sie sind die besten Freunde des Menschen und deshalb wünscht sich jeder Hundebesitzer, dass es seinem Vierbeiner gut geht. Gesunde Ernährung ist dabei ein wichtiger Bestandteil. Und jetzt gibt es das perfekte Buch für alle Hundefreunde, die auch einen Thermomix® ihr Eigen nennen. Hundefutter aus dem Thermomix® von Charly Till und Janosch Engler bietet viele, tolle Rezepte für selbstgemachtes Hundefutter und liefert wertvolle Hintergrundinformationen dazu, welche Nährstoffe Hunde brauchen und worauf man bei der Herstellung des Futters achten sollte. Wir freuen uns sehr, zwei Rezepte aus dem Buch präsentieren zu dürfen. Hier findest du das für den Kalbfleischtopf, zu den Leberherzchen geht es hier englang.

Kalbfleischtopf aus dem Thermomix® – Die Zutaten

Für 500 g Futter:

  • 120 g Zucchini
  • 60 g Karotte
  • 500 g Kalbfleisch aus der Keule
  • 30 g Kokos- oder Sonnenblumenöl

Kalbfleischtopf aus dem Thermomix® – Die Zubereitung

  1. Zucchini und Karotte waschen, Karotte schälen, alles vierteln und im Mixtopf 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, entnehmen und beiseite stellen.
  2. Das Fleisch waschen, trockentupfen, überschüssiges Fett und die Haut entfernen (je nach Kaufreudigkeit des Hundes). In 1 cm große Würfel schneiden. mit dem Kokosöl in den Mixtopf geben und 5 Min. | Varoma | Linkslauf | Stufe 1 ohne den Messbecher garen.
  3. Anschließend Messbecher einsetzen und 10 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.
  4. Messbecher herausnehmen und das Flesich erneut 5 Min. | Varoma | Linkslauf | Stufe 1 garen.
  5. Das Gemüse zugeben und 15 Min. | Aroma | Linkslauf | Stufe 1 garen.
  6. Entnehmen, abkühlen lassen und die benötigte Menge verfüttern.
  7. Den Rest in Schraubgläser abfüllen und entweder innerhalb von 3 Tagen verbrauchen (bei Aufbewahrung im Kühlschrank) oder einfrieren.

 

Kalbfleischtopf aus dem Thermomix® – Foto: Charly Till – Hundefutter aus dem Thermomix® riva-Verlag
Kalbfleischtopf aus dem Thermomix® – Foto: Charly Till

 

Charly Till und Janosch Engel: Hundefutter aus dem Thermomix®, erschienen im Riva-Verlag
Charly Till und Janosch Engel: Hundefutter aus dem Thermomix®, erschienen im Riva-Verlag
Alle Infos zum Buch im Überblick:
Charly Till und Janosch Engler: Hundefutter aus dem Thermomix®
Softcover, 96 Seiten
Erschienen: Juni 2017
Gewicht: 275 g
ISBN: 978-3-7423-0164-2
Preis: 9,99 Euro
Previous

Mohnbrot

Katzenfutter: Hühnerherzentopf für Samtpfoten

Next

Für dich zusammengestellt

3 Gedanken zu “Hundefutter aus dem Thermomix®: Kalbfleischtopf und Leberherzchen”

  1. Nachdem ich von Frostschutzmittel im Hundefutter gelesen habe, musste ich dringend etwas in Sachen Ernährung für meinen Wuffi machen. Lieber mehr Geld für frische Ware für Mensch und Tier ausgeben, dafür weniger für Zeug das man letztendlich eh nicht braucht.
    Mein Hund stand während dem Kochvorgang schnuppernd vor dem Thermomix. Nach einer Probemahlzeit konnte er nicht mehr aufhören sich die Schnauze zu lecken. Immer wenn ich jetzt in die Küche gehe folgt er mir und schleckt sich die Schnauze. Ich darf wohl sagen, das verwöhnt den Gaumen auf die richtige Art 😉 Buch wurde daraufhin sofort bestellt und ich freue mich auf all die anderen Köstlichkeiten für meinen herzallerliebsten Freund fürs Leben.

Schreibe einen Kommentar

Neue Dips und Aufstriche

Du bist immer auf der Suche nach neuen Rezepten für deinen Thermomix®? 

Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte regelmäßig Inspiraton per Mail.

Mit Absendung dieses Formulars möchte ich den regelmäßigen Newsletter der Falkemedia GmbH & Co KG erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Vielen Dank!

Wir haben dir eine E-Mail geschickt!