Mohnbrot

| | ,

Dieses superfluffige Mohnbrot schmeckt einfach fantastisch und ist so locker, dass du es kaum glauben wirst. Und dank Thermomix® ist die Zubereitung so einfach zuzubereiten, dass du ruck zuck damit fertig bist, den Rest erledigt dein Backofen. Das perfekte Brot für ein ausgiebiges Frühstück. Wenn du nicht alles auf einmal schaffst, kannst du nach dem Backen auch eine Hälfte des Brotes einfrieren. Bei Bedarf auftauen und im Ofen 5 Minuten bei 200 °C aufbacken.

Mohnbrot – Die Zutaten

Für 1 Laib Brot

  •  450 g Wasser
  • 2 EL aktive Trockenhefe (oder 30 g frische Hefe)
  • 750 g Mehl Type 550
  • 2 TL Salz
  • 10 g Olivenöl
  • 20 g Mohnsamen
  • 3 – 4 Eiswürfel

Mohnbrot – Die Zubereitung

  1. Wasser und Hefe in den Mixtopf geben und  2 Min. | 37 °C | Stufe 2 erwärmen.
  2. Mehl, Salz und Olivenöl hinzufügen und  2 Min. | Teigstufe kneten. 1 Stunde im Mixtopf gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat. Den Ofen auf 250 °C Ober-/ Unterhitze (230 °C Umluft, Gas Stufe 9) vorheizen.
  3. Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben. Dann zu einem großen, etwa 30 cm langen und 3 cm dicken Rechteck ausrollen. Die beiden Enden etwa 4 cm einrollen und beginnend mit der langen Seite, die euch am nächsten ist, den Teig der Länge nach aufrollen. Dadurch bekommt ihr eine feste Rolle, die während des Backens ihre Form behält.
  4. Vorsichtig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und oben mit lauwarmem Wasser bepinseln. Mit Mohnsamen bestreuen und mit einem scharfen, gezackten Messer 4-mal in einer sehr schnellen Bewegung einkerben.
  5. Abgedeckt für weitere 10 Minuten gehen lassen, dann in den Ofen stellen. Die Eiswürfel auf den Boden des Backofens legen, die Backofentür schließen und 10 Min. backen. Die Temperatur dann auf 200 °C senken und weitere 20 – 25 Min. backen, bis sich das Brot hohl anhört, wenn ihr daraufklopft.
  6. Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Nährwerte pro Laib: 2739 KCAL | 88,5 g E | 17 g F | 540 g KH

Tipp & Infos:

Um den Teig leichter aus dem Topf zu bekommen, kannst du den Topf auf den Kopf stellen und an der Messerschraube drehen bis er herausfällt. Alternativ kannst du den Topf am unteren Ende öffnen und das Messer mit dem Teig aus dem Topf fallen lassen.

Du kannst nach dem Backen auch eine Hälfte des Brots einfrieren. Bei Bedarf auftauen und im Ofen 5 Min. bei 200 °C aufbacken. Alternativ kannst du das Brot vor dem Einfrieren in Scheiben schneiden und dann einzelne Scheiben aus dem Gerierschrank nehmen und auftoasten. Du liebst es, dein eigenes Brot zu backen? Dann schau dir unbedingt auch den Beitrag zum Thema Sauerteig an oder such dir eines unserer tollen Rezepte aus dem mein ZauberTopf-Club aus.

Mohnbrot aus dem Thermomix® – Foto: Sophia Handschuh
Mohnbrot aus dem Thermomix® – Foto: Sophia Handschuh

Perfekt für Pinterest:

Mohnbrot aus dem Thermomix® – Foto: Sophia Handschuh

Übrigens: Weitere Rezepte von mir findest du auch in meinem Buch „Übung mixt den Meister“

Previous

Oreo-Cheesecake mit Pfirsichen

Hundefutter aus dem Thermomix®: Kalbfleischtopf und Leberherzchen

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar