Du magst es süß und fruchtig? Dann liebst du sicher auch Marmelade auf deinem Frühstücksbrötchen und vermutlich am liebsten selbst gemixte. Es gibt ja so viele, verschiedene Geschmacksrichtungen und Möglichkeiten, sie immer wieder neu zu variieren, dass es nie langweilig wird. Meine Familie allerdings steht auf Klassiker – Erdbeermarmelade, Himbeermarmelade, möglichst fein püriert – fertig! Deshalb heute unser Basis-Rezept für Himbeermarmelade. Schlicht, lecker und in 15 Minuten fertig!

Himbeermarmelade – Die Zutaten

Für 2 Gläser à 250 ml

  • 500 g Himbeeren
    250 g Gelierzucker 2:1
    20 g Zitronensaft

Himbeermarmelade – Die Zubereitung

  1. Himbeeren in den Mixtopf geben und 8 Sek. | Stufe 4 pürieren.
  2. Gelierzucker und Zitronensaft zugeben und 15 Min. | 100 °C | Stufe2 kochen.
  3. Noch einmal pürieren: 8 Sek. | Stufe 4. Dann in sterile Gläser füllen, sofort verschließen und abkühlen lassen.

Nährwerte pro 1 Portion (30 g): 46 KCAL | 11 G KH

 

Himbeermarmelade aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Himbeermarmelade aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

Tippps & Infos

Wenn du lieber Himbeermarmelade ohne die kleinen Kerne magst, kannst du die pürierten Früchte vor dem Kochen durch ein Haarsieb geben. Statt Himbeeren kannst du natürlich auch Erdbeeren oder jede andere Frucht nehmen, die du magst. Und statt frischer Früchte, kannst du auch Marmelade aus tiefgefrorenen Früchten kochen. Wenn du die Marmelade nicht so säuerlich magst, kannst du den Zitronensaft auch weglassen oder z. B. durch das Mark einer Vanilleschote ersetzen.

Die Marmeladengläser kannst du auch im Thermomix® sterilisieren: Hierfür stellst du sie abgewaschen und kopfüber in den Varoma, je nachdem, wie viele es sind, kannst du die Deckel auch in das Garkörbchen oder den Einlegeboden geben. Dann gibst du 500 g Wasser in den Mixtopf, setzt den Varoma auf und sterilisierst 15 Min. | Varoma | Sanftrührstufe.

 

Marmeladengläser im Varoma sterilisieren – Foto: Nicole Stroschein

Marmeladengläser im Varoma sterilisieren – Foto: Nicole Stroschein

 

Es ist übrigens nicht zwingend nötig, die Gläser nach dem Abkühlen auf den Kopf zu stellen, wenn sie sorgfältig sterilisiert wurden. Früher diente dies dazu, ggf. Keime am Decke durch die Hitze der Marmelade abzutöten. Wenn ihr sie auf den Kopf stellt, hilft es euch aber natürlich zu erkennen, ob ein Deckel vielleicht kaputt ist. Länger als 5 Minuten sollten die Gläser aber nicht auf dem Kopf stehen, sonst klebt die Marmelade am Deckel fest.

Übrigens: Offziell, also nach EU-Recht, ist unsere Himbeermarmelade keine Marmelade, sondern eine Konfitüre. Das Wort Marmelade stammt nämlich vom portugiesischen Wort „marmelo“ (Quitte) und deshalb dürfen nur Fruchtaufstriche Marmelade heißen, die Zitrusfrüchte enthalten. Wir bewegen uns also mit diesem fruchtigen Leckerei am Rande der Illegalität, aber: No risk (no Marmelade), no fun ;) Und – der Vollständigkeit halber – ein Gelee habt ihr immer dann, wenn der Aufstrich nicht aus Früchten, sondern aus Saft gekocht wurde.

Probiere doch auch mal unsere beschwipste Erdbeermarmelade oder diese leckere Birnenkonfitüre ❤️ Du möchtest Himbeeren selbst anbauen? Dann schau doch mal hier

Perfekt für Pinterest:

 

Himbeermarmelade aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Himbeermarmelade aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Himbeermarmelade
Author Name
Published On
Preparation Time
Total Time

Pin It on Pinterest