fbpx

Himbeermarmelade wie bei Oma!

| |

Himbeermarmelade ist ist glück auf Brötchen! Darüber gibt es wohl keine zwei Meinungen. Und, wenn du einen Thermomix® dein Eigen nennst, wirst du sie nicht mehr kaufen wollen. Dann zauberst du deine Marmelade natürlich selbst.  Hier kommt das Rezept für Himbeermarmelade wie bei Oma. Süß, samtig, lecker und in 15 Minuten fertig! Schnell ran an den Zaubertopf, das nächste Frühstück wird ein fruchtiger Traum.

Himbeermarmelade – Die Zutaten

Für 2 Gläser à 250 ml

  • 500 g Himbeeren
  • 250 g Gelierzucker 2:1
  • 20 g Zitronensaft

Himbeermarmelade – Die Zubereitung

Himbeermarmelade mit dem Thermomix® – gettyimages / Rimma_Bondarenko
Himbeermarmelade mit dem Thermomix® – gettyimages / Rimma_Bondarenko
  1. Himbeeren in den Mixtopf geben und 8 Sek. | Stufe 4 pürieren.
  2. Gelierzucker und Zitronensaft zugeben und 15 Min. | 100 °C | Stufe 2 kochen.
  3. Noch einmal pürieren: 8 Sek. | Stufe 4. Dann in sterile Gläser füllen, sofort verschließen und abkühlen lassen.

Nährwerte pro 1 Portion (30 g): 46 KCAL | 11 G KH

Samtige Himbeermarmelade ohne Kerne

Wenn du lieber Himbeermarmelade ohne die kleinen Kerne magst, kannst du die pürierten Früchte vor dem Kochen durch ein Haarsieb geben, dann wird deine Marmelade ganz fein und samtig.

Welche Früchte für Marmelade verwenden?

Statt Himbeeren kannst du natürlich auch Erdbeeren oder jede andere Frucht nehmen, die du magst. Und statt frischer Früchte, kannst du auch Marmelade aus tiefgefrorenen Früchten kochen. Wenn du die Marmelade nicht so säuerlich magst, kannst du den Zitronensaft auch weglassen oder z. B. durch das Mark einer Vanilleschote ersetzen.

Marmeladengläser im Thermomix® sterilisieren

Hierfür stellst du sie abgewaschen und kopfüber in den Varoma®, je nachdem, wie viele es sind, kannst du die Deckel auch in das Garkörbchen oder den Einlegeboden geben. Dann gibst du 500 g Wasser in den Mixtopf, setzt den Varoma® auf und sterilisierst 15 Min. | Varoma® | Sanftrührstufe.

Marmeladengläser im Varoma® sterilisieren – Foto: Nicole Stroschein
Marmeladengläser im Varoma® sterilisieren – Foto: Nicole Stroschein

Was tun, wenn Marmelade zu flüssig ist?

Deine Marmelade ist zu flüssig? Kein Grund zur Panik. Sobald deine Marmelade abkühlt, wird sie automatisch ein bisschen fester. Dies genügt in den meisten Fällen schon. Sollte sie dir Stunden nach der Zubereitung noch immer zu flüssig sein, kannst du deine Marmelade vielleicht nicht für deine Frühstücksbrötchen verwenden, dafür aber toll für andere Dinge wie z.B. Sirup oder eine leckere Fruchtsoße.

Marmelade ist zu fest

Sollte deine Marmelade nicht zu flüssig, sondern zu fest sein, musst du auch in diesem Fall nicht in Panik ausbrechen. Auch hierfür gibt es eine simple Lösung. In den meisten Fällen mangelt es deiner Marmelade an Säure. Koche sie in diesem Fall einfach nochmal mit ein wenig Zitronensaft und Wasser auf und schon hat sie die gewünschte Konsistenz.

Perfekte Erdbeermarmelade mit dem gewissen Etwas!

Wie bereits oben erwähnt, könnt ihr unser Basisrezept ganz einfach umwandeln, indem ihr die Himbeeren einfach durch andere Früchte ersetzt. In unserem Video verwenden wir zum Beispiel statt der Himbeeren, Erdbeeren. Für eine fruchtige Erdbeer-Vanille-Konfitüre einfach etwas weniger Zitronensaft und das Mark von einer Vanilleschote im ersten Schritt zugeben und wie beschrieben fortfahren.

Marmeladengläser auf den Kopf stellen oder nicht?

Es ist übrigens nicht nötig, die Gläser nach dem Abkühlen auf den Kopf zu stellen, wenn sie sorgfältig sterilisiert wurden. Früher diente dies dazu, ggf. Keime am Decke durch die Hitze der Marmelade abzutöten. Wenn du sie auf den Kopf stellt, hilft es dir aber zu erkennen, ob ein Deckel vielleicht kaputt ist. Länger als 5 Minuten sollten die Gläser aber nicht auf dem Kopf stehen, sonst klebt die Marmelade am Deckel fest.

Marmelade oder Konfitüre?

Offziell, also nach EU-Recht, ist unsere Himbeermarmelade keine Marmelade, sondern eine Konfitüre. Das Wort Marmelade stammt nämlich vom portugiesischen Wort „marmelo“ (Quitte) und deshalb dürfen nur Fruchtaufstriche Marmelade heißen, die Zitrusfrüchte enthalten. Wir bewegen uns also mit diesem fruchtigen Leckerei am Rande der Illegalität, aber: No risk (no Marmelade), no fun 😉 Und – der Vollständigkeit halber – ein Gelee habt ihr immer dann, wenn der Aufstrich nicht aus Früchten, sondern aus Saft gekocht wurde.

Die besten Rezepte für Marmelade mit dem Thermomix®

Probiere doch auch mal unsere beschwipste Erdbeermarmelade oder diese leckere Birnenkonfitüre ❤️ Du möchtest Himbeeren selbst anbauen? Dann schau doch mal hier. Im ZauberTopf-Club findest du übrigens neben tausenden Rezepten für jede Gelegenheit, auch eine tolle Kollektion mit Marmeladen-Rezepten.

Perfekt für Pinterest:

Himbeermarmelade aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Previous

Der große Käsekuchen-Ratgeber

Die leckersten Sommersalate

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

1 Gedanke zu „Himbeermarmelade wie bei Oma!“
Schreibe einen Kommentar