fbpx

Perfekte Chocolate Chip Cookies

| |

Für große und kleine Amerikaner gibt es nichts besseres als weiche Chocolate Chip Cookies, am besten noch leicht warm und mit einem kühlen Glas Milch dazu. 53 % aller Amerikaner sagen, Chocolate Chip Cookies sind ihre absoluten Lieblings-Kekse. Wir haben das Rezept für perfekte Cookies für den Thermomix® umgewandelt und noch ein paar wichtige Tipps und Tricks für das Gelingen.

Chocolate Chip Cookies – Die Zutaten

Für ca. 30 Cookies:

  • 300 g Schokolade (wir haben drei Sorten genommen, das ist reine Geschmackssache)
  • 250 g Butter
  • 180 g brauner Zucker
  • 50 g weißer Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 2 große Eier
  • 1 TL Vanillezucker, Prise Salz
  • 1 TL Natron
  • 2 TL Maisstärke
  • 350 g Mehl

Chocolate Chip Cookies – Die Zubereitung

  1. Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 4 zerkleinern. Entnehmen und beiseite stellen.
  2. Butter in Stücken in den Mixtopf geben und 3 Min. | 50 °C | Stufe 2 schmelzen.
  3. Braunen und weißen Zucker, Salz, Eier und Vanillezucker zugeben und 2 Min. | Stufe 4 cremig schlagen.
  4. Natron, Maisstärke und Mehl zugeben und weitere 2 Min. | Stufe 4 zu einem Teig verarbeiten.
  5. 200 g der gehackten Schokolade zugeben und 2 Min. | Stufe 4 untermischen.
  6. Teig in eine Schüssel geben und für etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  7. Teig Löffelweise auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit der restlichen Schokolade bestreuen und bei 175 °C. Ober-/Unterhitze etwa 12 – 15 Minuten backen. Die Kekse lieber etwas früher aus dem Ofen nehmen, damit sie nicht zu trocken werden, dann auf einem Rost auskühlen lassen.

Nährwerte pro Cookie: 187 KCAL | 19 g KH | 1,3 g E | 11 g F

So gelingen deine Chocolate Chip Cookies perfekt

Nutze unbedingt Mais-Stärke, kühle den Teig, bevor du die Cookies backst und bitte beachte, dass jeder Backofen anders ist. Bei diesen Cookies ist es besonders wichtig, sie nicht zu lange im Ofen zu lassen! Wir haben Zartbitter-Schokolade, Vollmilch-Schokolade und weiße Schokolade verwendet. Solltest du Schokotropfen nutzen, statt die Schokolade selbst zu zerkleinern, fällt Schritt 1 natürlich weg, du gibst die Tropfen dann einfach in Schritt 5, bzw. 7 dazu wie beschrieben. Solltest du ihr die Schokolade selbst mit dem Thermomix® zerkleinern, hast du die Möglichkeit, die Größe der Stücke an deine persönlichen Vorlieben anzupassen und selbst die Zeit, bzw. Mixstärke etwas zu variieren. Wer die Stücke nicht zu klein mag, kann die Schokolade auch vor dem Zerkleinern einfrieren.

Diese Kekse sind übrigens die perfekte Zutat für unser Schokoladen-Eis mit Cookies. Tausende Rezepte für jede Gelegenheit und auch eine Reihe von Rezepten aus den USA findest du übrigens auch im mein ZauberTopf-Club.

Perfekt für Pinterest:

Chocolate Chip Cookies aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Chocolate Chip Cookies aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Previous

Grillkartoffeln mit Pesto alla Genovese

Bierbrot mit Walnüssen aus dem Thermomix®

Next

Für dich zusammengestellt

9 Gedanken zu „Perfekte Chocolate Chip Cookies“

  1. Hallo,

    Ich habe den Teig gerade zubereitet und nur um sicherzugehen, werden Mehl und Schokolade wirklich jeweils 2 min auf Stufe 4 zugegeben?

    LG Petra

    Antworten
  2. Hallo,
    hab grade die Cookies gebacken und sie sind einer der Hammer! Super lecker 😋! Vielen Dank für das Rezept 🙂

    Antworten
  3. Bei mir ist beim vermischen die Schokolade geschmolzen – jetzt hab ich einen Schokoteig 😮 – hätte ich die geschmolzene Butter erst wieder abkühlen lassen müssen??

    Antworten
    • Hallo Claudia,

      bevor die Schokolade zum Teig kommt, gibst du ja erst alle anderen Zutaten dazu und vermengst sie. Dadurch kühlt die Butter von ganz allein ab und der Teig hat Zimmertemperatur, wenn die Schokolade dann in Schritt 5 dazu kommt. Ist es möglich, das du die Schokolade schon vorher in die Butter gegeben hast? In der oben beschriebenen Reihenfolge sollte ganz sicher nichts schmelzen.

      Viele Grüße
      Nicole

      Antworten
      • Hallo,
        Ich bin gerade auch dabei dieses leckere Rezept auszuprobieren und mir ist das gleiche passiert, die 200g Schokolade sind beim zusammen mischen leider geschmolzen- naja halb so wild, dann sind es halt Schoko Cookies 😉

        Antworten

Schreibe einen Kommentar