fbpx

Knusprige Chicken Nuggets

| | ,

Chicken Nuggets mit dem Thermomix® - Foto: Tina Bumann
Chicken Nuggets mit dem Thermomix® – Foto: Tina Bumann

Ich weiß ja nicht, wie es bei dir in der Familie ist, bei meinem Nachwuchs gibt es kaum etwas, das höher im Kurs steht als Chicken Nuggets. Regelmäßig bei Fast-Food-Ketten einzukehren ist aber so eine Sache und fertige Nuggets aus der Tiefkühltruhe erscheinen mir auch nur bedingt vertrauenswürdig. Wer wissen möchte, was er da serviert, ist also gut beraten, die Nuggets selbst zubereiten. Nun kann man einfach Hähnchenstücke panieren und braten. Oder man bereitet die Chicken Nuggets nach Thermomix®-Art zu. Dann werden sie im Inneren unglaublich zart und außen knusprig.

Knusprige Chicken Nuggets – Die Zutaten

Für ca. 25 Nuggets

  • 150 g Cornflakes
  • 600 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Ei
  • 1 Scheibe Toastbrot ohne Rand
  • 20 g Milch
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL Salz
  • 4 Prisen Pfeffer
  • Fett zum Braten

Knusprige Chicken Nuggets – Die Zubereitung

 

  1. Cornflakes in den Mixtopf geben und 3 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, entnehmen und beiseite stellen
  2. Hähnchen in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 7 zerkleinern
  3. Ei, Milch, Toastbrot, Paprika, Salz und Pfeffer zugeben und 10 Sek. | Stufe 7 mischen.
  4. Fett in einer Pfanne erhitzen, die Masse zu Nuggets formen, in Cornflakes wenden und bei mittlerer Hitze goldbraun braten

Nährwerte pro Nugget: 69 KCAL | 5,4 g KH | 6,4 g E | 2 g F

Kann ich die Nuggets auch im Ofen zubereiten?

Du kannst die Nuggets auch im Backofen zubereiten, statt sie zu braten, das spart eine Menge Fett. Dafür den Backofen auf ca. 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Nuggets auf Backpapier im heißen Ofen ca. 15 Min. goldbraun backen. Wer die Nuggets etwas würziger möchte, kann noch etwas Chilipulver oder Knoblauch zur Würzmasse geben.

Leckere Rezepte für die Kids

Kochen für Kinder ist oft eine spannende Herausforderung, denn die Geschmäcker der jungen Menschen sind oft sehr speziell. Da gibt es welche, die mögen nur Nudeln ohne alles, andere essen nichts Grünes, Rotes oder Gelbes. Rezepte, die erfahrungsgemäß bei allen Kids gut ankommen sind Pfannkuchen, Spaghetti Bolognese oder Pizza. Im mein ZauberTopf-Club findest du darüber hinaus viele Tipps und Infos zu diesem Thema und natürlich tausende Rezepte für jede Gelegenheit.

Perfekt für Pinterest:

Chicken Nuggets mit dem Thermomix® - Foto: Tina Bumann
Chicken Nuggets mit dem Thermomix® – Foto: Tina Bumann

 

Previous

Süß-Saure Soße aus dem Thermomix®

Grillkartoffeln mit Pesto alla Genovese

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

16 Gedanken zu „Knusprige Chicken Nuggets“
  1. Hay,
    Das Rezept hört sich klasse an – aber welche Cornflakes nehmt ihr ? Ich hab es einmal mit den „normalen“ gemacht die waren aber gesüßt und das fand ich nicht besonders lecker 🙁 nehmt ihr ungesüsste oder wie macht ihr es – würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen

    LG
    Tabea

    Antworten
    • Hallo Tabea, wir haben auch ganz normale Cornflakes genommen, von Brüggen. Sie enthalten auch ein wenig Zucker. Den hat man aber nicht herausgeschmeckt. Es gibt aber auch ungesüßte von verschiedenen Herstellern. Z. B. im Bioladen, aber auch in gut-sortierten Supermärkten. Lieben Gruß Nicole

      Antworten
  2. Sehr , sehr lecker ?die mach ich jetzt immer. Ich habe die Cornflakes von Al.i
    genommen, allerdings reicht da die Hälfte auf alle Fälle. Für 20 min zusammen mit den Pommes in den Backofen, schneller gehts nicht.

    Antworten
    • Liebe Conny, vielen lieben Dank für dein Kommentar! Schön, dass dir unser Rezept so gut gefällt! Ganz liebe Grüße und viel Spaß weiterhin mit unserem Blog, Lisa von mein ZauberTopf

      Antworten
  3. Hallo!

    Kann man die Nuggets vorbereiten und roh einfrieren um sie dann bei Bedarf gefroren in den Ofen zu tun?

    Antworten
    • Hallo Mareike, das funktioniert ganz sicher, dann müsstest du nur die Backzeit etwas anpassen. Viele Grüße Nicole

      Antworten
Schreibe einen Kommentar