fbpx

Feines Bärlauchöl

| |

Wusstest du, dass du mit deinem Thermomix® ganz einfach Bärlauchöl zubereiten kannst? Eine feine Delikatesse, die zu Salat, Gemüse, Suppe, Brot oder auch Fleisch schmeckt. Die Zubereitung ist super einfach und auch ganz schnell erledigt. Also: Schnell frischen Bärlauch besorgen und ihn mit unserem Rezept haltbar machen. Du wirst es lieben!

Feines Bärlauchöl – Die Zutaten

Für 1 Flaschen à 300 ml

  • Abrieb von 0,5 unbehandelten Zitrone
  • 50 g Bärlauchblätter, frisch
  • 300 g Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • 2 Prisen Salz

Feines Bärlauchöl – Die Zubereitung

Eine Flasche Bärlauchöl auf einem Holzbrett, daneben frische Bärlauchblätter
Feines Bärlauchöl mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / A_Lein
  1. Zitronenschale, Bärlauch, Öl und Salz in den Mixtopf geben, 1 Min. | Stufe 10 zerkleinern und ca. 10 Min. ziehen lassen.
  2. Das Öl durch ein feines Sieb geben, in eine Flasche (ca. 0,3 l) füllen und bis zur weiteren Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Nährwerte pro Portion a 20 ml: 177 KCAL | 20 G F | 0.3 G KH

Wann ist Erntezeit für Bärlauch?

Im Süden Deutschlands beginnt die Erntezeit für den wilden Verwandten des Knoblauch etwa Mitte März. Im Norden etwas später. Bis Anfang Mai kannst du den Bärlauch ernten, danach ist es nicht mehr sinnvoll, die Blätter zu pflücken, denn nach der Blüte verlieren sie deutlich an Geschmack.

Woran erkenne ich Bärlauch?

Bei der Ernte solltest du vorsichtig sein, denn Maiglöckchen sehen Bärlauch sehr ähnlich. Sie sind allerdings giftig, weshalb du ganz genau auf folgende Faktoren achten solltest:

  • Im Gegensatz zum Maiglöckchen sind Bärlauchblätter auf der Unterseite matt und nicht glänzend.
  • Bärlauchblätter haben eine hervorgehobene Mittelrippe, Maiglöckchen nicht.
  • Bärlauch riecht wie Knoblauch, um den Geruch wahrzunehmen nimm ein Blatt der Pflanze und zerreibe es zwischen deinen Fingern. Handelt es sich um Bärlauch, wirst du einen starken Knoblauchgeruch klar erkennen.

Rezepte mit Bärlauch

Du kannst Bärlauch sehr vielseitig verwenden. Wie wäre es z. B. mit soften Bärlauch-Brötchen, würziger Bärlauch-Butter oder einer Bärlauch-Suppe? Im mein ZauberTopf-Club findest du darüber hinaus eine tolle Kollektion mit Bärlauch-Rezepten. Schau doch auch dort einmal vorbei.

Perfekt für Pinterest:

Eine Flasche Bärlauchöl auf einem Holzbrett, daneben frische Bärlauchblätter
Feines Bärlauchöl mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / A_Lein
Previous

mein ZauberTopf Einmachen mit Ostmann

Himmlische Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar