Glutenfreie Zitronen-Mohn-Muffins

| |

Zitronen-Mohn-Muffins sind eines meiner liebsten Muffinrezepte. Sozusagen ein Familienklassiker. Vor einiger Zeit bat meine Mutter mich darum, die Muffins glutenfrei zu backen und ich kam ihrem Wunsch gern nach. Wenn ich ganz ehrlich bin, mag ich diese Variante sogar noch lieber als das Original, das muss aber unter uns bleiben. Hier kommt das Rezept.

Zitronen-Mohn-Muffins – Die Zutaten

Für 12 Portionen

  • 225 g glutenfreies Mehl z. B. Reismehl
  • 175 g Rohzucker (oder Kokosblütenzucker)
  • Abrieb und Saft von 2 unbehandelten Zitronen
  • 1 EL Mohn
  • 3 große Eier
  • 100 g griechischer Joghurt (oder Sojajoghurt)
  • 175 g Butter (oder vegane Margarine mind. 75 % Fett)
  • 1 EL glutenfreies Backpulver
  • 250 g unraffinierter Puderzucker
  • Mohn zum Bestreuen (optional)

Zitronen-Mohn-Muffins – Die Zubereitung

Zitronen-Mohn-Muffins – Foto: Sophia Handschuh
Zitronen-Mohn-Muffins – Foto: Sophia Handschuh
  1. Den Backofen auf 180 °C / 160 °C Umluft vorheizen. Die 12 Mulden eines Muffinblechs mit Förmchen bestücken und das Blech zur Seite stellen.
  2. Mehl, Zucker, Abrieb von 2 Zitronen, Saft von 1 Zitrone, Mohn, Eier, Joghurt, Butter sowie Backpulver in den Mixtopf geben und 30 Sek. | Stufe 5 vermischen.
  3. Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis die Muffins goldbraun sind.
  4. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten im Blech auskühlen lassen. Dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  5. Für die Glasur Puderzucker mit Saft von 1 Zitrone in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 3 vermengen. Die Mischung sollte eine Konsistenz wie Crème fraîche haben. Sollte sie zu dickflüssig sein, etwas mehr Zitronensaft oder Wasser hinzugeben. Die Glasur auf die Muffins streichen und nach Wunsch mit Mohn bestreuen. Die Glasur hart werden lassen und die Muffins dann servieren.

Nährwerte pro Stück: 358 KCAL | 4 G E | 15 G F | 50 G KH

Tipps: Du kannst statt unraffiniertem Puderzucker auch 250 g Kokosblütenzucker im Mixtopf für 20 Sek. | Stufe 10 mahlen. Alle Basis-Infos zu glutenfreier Ernährung findest du in diesem Artikel.

Wenn du dich nicht glutenfrei ernährst, kannst du die Muffins auch mit klassischem Weizen- oder Dinkelmehl backen.

Das Rezept stammt aus meinem Buch „Glutenfreie Kuchen & Gebäcke“, du kannst es ab sofort in unserem Shop kaufen oder im mein ZauberTopf-Club lesen. Probiere doch auch unseren saftigen Zitronenkuchen, ihn kannst du ebenfalls mit Reismehl backen.

Glutenfreie Kuchen und Gebäcke – Foto: Sophia Handschuh
Glutenfreie Kuchen und Gebäcke – Foto: Sophia Handschuh

Perfekt für Pinterest:

Zitronen-Mohn-Muffins – Foto: Sophia Handschuh

 

Previous

Die wichtigsten Basisrezepte für Thermomix®

Versunkener Apfelkuchen

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar