fbpx

Kernige Dinkel-Vollkornbrötchen

| |

Ich liebe Brötchen und ich liebe Vollkornbrötchen. Leider sind die sogenannten Vollkornbrötchen, die man beim Bäcker bekommt, oft eher hohle Luft als wirklich kernig. Deshalb habe ich mir jetzt welche gebacken, die wirklich meinen Vorstellungen entsprechen: Dinkel-Vollkornbrötchen.

Das Tolle an den leckeren Dingern: Sie kommen mit ganz wenigen Zutaten aus und sind ganz einfach gemacht. Du brauchst allerdings Muffin- oder Brötchenformen, weil der Teig sehr weich ist. Nun aber genug geredet, hier kommt das Rezept für meine neuen Lieblingsbrötchen.

Dinkel-Vollkornbrötchen – Die Zutaten

Muffin- oder Brötchenformen

Für ca. 12 Stück

  • 500 g Dinkelkörner
  • 25 g frische Hefe
  • 400 g Wasser
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Apfelessig

Dinkel-Vollkornbrötchen – Die Zubereitung

5 Vollkornbrötchen auf einem hellen Tuch
Vollkornbrötchen mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages/ OksanaKiian
  1. Die Körner in den Mixtopf geben und 60 Sek. | Stufe 10 mahlen. Entnehmen und beiseite stellen. Muffinförmchen fetten.
  2. Wasser und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Min. | 37° C. | Stufe 2 vermengen und erwärmen
  3. Gemahlene Körner, Salz und Apfelessig zugeben und 30 Sek. | Stufe 4 vermengen
  4. Den recht flüssigen Teig in Muffinförmchen geben und 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Nicht zu viel Teig in eine Mulde geben, da er noch aufgeht. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Nach der Gehzeit die Brötchen ca. 30 Min. im vorgeheizten Ofen backen. Auskühlen lassen, aus den Förmchen nehmen und genießen

Nährwerte pro Brötchen: 159 kcal | 1.2 g E | 5 g F | 25.8 g KH

Vollkornbrötchen mit Saaten und Nüssen

Noch kerniger werden die Brötchen, wenn ihr Kürbis- oder Sonnenblumenkerne zugebt, auch mit Nüssen schmecken sie super. Die Kerne oder Nüsse einfach in Schritt 3 zugeben.

Welche Form für die Vollkornbrötchen?

Ich selbst habe die Brötchen in Silikon-Muffinförmchen gebacken. Das hat den Vorteil, dass du sie nicht fetten muss. Welche Förmchen du wählst, bleibt aber selbstverständlich dir überlassen. Du kannst natürlich auch ein klassisches Muffinblech nutzen.

Die besten Brötchen mit dem Thermomix®

Wenn es schnell gehen soll, sind unsere Sonntagsbrötchen einfach unschlagbar. Lecker schmecken auch softe Laugenbrötchen. Schau unbedingt auch im ZauberTopf-Club vorbei. Dort findest du eine ganze Kollektion mit tollen Rezepten für Brötchen.

Perfekt für Pinterest:

Dinkel-Vollkornbrötchen aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Dinkel-Vollkornbrötchen aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Previous

Schokoladenkekse mit Haferflocken

3 festliche Tischdekorationen

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

1 Gedanke zu „Kernige Dinkel-Vollkornbrötchen“
  1. Moin,
    über Rezepte mit Dinkelmehl freue ich mich immer besonders. Meine Frage zu diesem Rezept: Braucht die Hefe nicht etwas Zucker?
    Gruß Gesa

    Antworten
Schreibe einen Kommentar