Ein frischer Salat passt fast zu jeder Gelegenheit, ob als Vorspeise, Beilage oder auch mal als Hauptgang. Dieser leichte Römersalat ist eine tolle Basis und kann noch beliebig abgewandelt werden. Ergänzt einfach noch anderes Gemüse, etwas Feta, geröstete Pinienkerne, Thunfisch oder ein Ei – und schon habt ihr jedes Mal einen ganz neuen Salat. Hier aber erstmal das Basis-Rezept.

Römersalat mit Paprika – Die Zutaten

Für 4 Portionen:

  • 1 halbe Gurke
  • 150 g Champignons
  • 3 Römersalat-Herzen (ca. 450 g)
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 Cocktailtomaten halbiert
  • Salz
  • Pfeffer
  • Essig
  • Öl

Römersalat mit Paprika – Die Zubereitung

  1. Die Gurke waschen, halbieren und in halbe oder geviertelte Scheiben schneiden. Champignons waschen und in Scheiben schneiden.
  2. Die Römersalat-Herzen waschen, putzen. Eins beiseite legen, die beiden anderen halbieren. Die Paprika waschen, putzen und halbieren.
  3. 2 Salat-Herzen sowie die rote und gelbe Paprika in den Mixtopf geben und ca. 10 Sek. | Stufe 4 zerkleinern, dabei den Spatel zu Hilfe nehmen.
  4. Gurke und Champignon-Scheiben mit der Hand unterheben. Die Blätter des dritten Salatherz auf Tellern anrichten, dann den zerkleinerten Salat darauf anrichten und eine halbe Cocktailtomate darauf geben.
  5. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl genießen oder ein Dressing nach Wahl auf den Salat geben.

Pro Portion: 46 kcal | 4.8 g E | 0.5 g F | 6.1 g KH

 

Leichter Römersalat aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Leichter Römersalat aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

Tipps: Wir haben den Salat einfach mit Salz und Pfeffer und etwas Kürbiskernöl und hellem Balsamico angemacht. Lecker schmeckt er auch, wenn ihr frische oder tiefgefrorene Kräuter nutzt. Wer ein cremiges und doch leichtes Dressing möchte, mischt folgende Zutaten ca. 10 Sek. | Stufe 4 im Mixtopf:

Summary
recipe image
Recipe Name
Leichter Römersalat mit Paprika
Author Name
Published On
Preparation Time
Total Time

Pin It on Pinterest