fbpx

Quesadillas mit Mais und Paprika

| |

Quesadillas sind eine absolute Geheimwaffe, wenn du eine warme Mahlzeit brauchst und es schnell gehen soll. Die Zutaten dafür haben wir immer im Haus, sodass wir die mexikanischen Teigfladen auch spontan zubereiten können. Heute füllen wir sie mit Mais, Paprika, Frühlingszwiebeln und zwei Sorten Käse. Hier das Rezept, lass es dir schmecken!

Quesadillas mit Mais und Paprika – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 125 g Mozzarella in Stücken
  • 200 g Cheddar in Stücken
  • 1 rote Paprikaschote in Stücken
  • 1 Dose Mais
  • 2 Frühlingszwiebeln in Ringen
  • natives Olivenöl extra zum Braten
  • 8 Tortillafladen

Quesadillas mit Mais und Paprika – Die Zubereitung

Quesadillas mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / istetiana
Quesadillas mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / istetiana
  1. Mozzarella im Mixtopf 7 Sek. | Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.
  2. Cheddar in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 8 zerkleinern, umfüllen.
  3. Paprika in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.
  4. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, jeweils eine Tortilla in die Pfanne legen, mit Paprika, Mais und Frühlingszwiebel belegen und mit beiden Sorten Käse bestreuen. Dann die zweite Tortilla darauf legen, leicht andrücken und für 1–2 Min. knusprig braten. Mithilfe eines Tellers wenden und auf der anderen Seite ebenfalls braten bis der Käse geschmolzen ist.
  5. Mit den restlichen Zutaten 3 weitere Quesadillas backen und jeweils geviertelt servieren. Wenn du die Quesadillas alle gleichzeitig servieren möchtest, kannst du die fertig gebackenen bei ca. 80 °C Ober- / Unterhitze im Backofen warm halten, bis alle Portionen fertig sind.

Nährwerte pro Portion : 624 KCAL | 20 G E | 30 G F | 75 G KH

Woher kommen Quesadillas?

Quesadillas sind ein mexikanisches Gericht, im Deutschen bedeutet das Wort Käse-Tortilla. Tortillas sind Fladen aus Weizen- oder Maismehl, die du in jedem Supermarkt bekommst. Alternativ kannst du sie natürlich auch selbst backen, ein Rezept dafür findest du im mein ZauberTopf-Club.

So vielseitig sind Quesadillas

Bei der Zubereitung von Quesadillas kannst du super Reste aller Art verwenden. Du kannst die Fladen mit Gemüse aller Art füllen, aber natürlich auch Schinken oder fertig gebratenes Hackfleisch vom Vortag hineingeben. Dazu passt ein frischer Dip mit Joghurt, eine würzige Guacamole oder auch Hummus.

Perfekt für Pinterest:

Quesadillas mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / istetiana
Foto: gettyimages / istetiana
Previous

Die besten Rezepte unter 30 Minuten

Spaghetti mit Feta und Tomaten

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar