Frikadelle, Bulette, Fleischpflanzerl oder Fleischkücherl. Jeder mag und kennt sie anders. Der eine schwört auf eingeweichtes Zwieback, der andere spart nicht an Zwiebeln und wieder andere wollen sie extra fluffig und verfeinern sie mit frischen Kräutern. Wir zeigen euch in diesem Beitrag, wie wir unsere Frikadunsen am liebsten mögen. Viel Spaß beim Nachmachen!

Mini-Frikadellen – Die Zutaten

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 100 g Hartkäse, in Stücken (z. B. Pecorino)
  • Blättchen von 2 Stielen Thymian
  • Nadeln von 2 Zweigen Rosmarin
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 800 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 1⁄2 EL Senf
  • 1⁄2 TL Salz
  • 2 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 EL natives Olivenöl extra

 

 

Mini-Frikadellen – Die Zubereitung

  1. Das Brötchen bis zur Verwendung in etwas kaltem Wasser einweichen.
  2. Den Hartkäse in den Mixtopf geben, 20 Sek. | Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.
  3. Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln, in den Mixtopf geben, 3 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.
  4. Die Zwiebel und den Knoblauch in den Mixtopf geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben.
  5. Hackfleisch, ausgedrücktes Brötchen, Kräuter, Ei, Senf, die Hälfte des Käses, Salz sowie Pfeffer zugeben und 1 Min. | Linkslauf | Stufe 5 mithilfe des Spatels vermengen.
  6. Aus der Hackmasse etwa 20 Bällchen formen und das Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
  7. Die Hackbällchen darin rundherum bei mittlerer Hitze etwa 7 Min. goldbraun braten.
  8. Aus der Pfanne nehmen und kurz abtropfen lassen.
  9. Nach Bedarf Bällchen mit je 2–3 Oliven auf Stäbchen spießen. Mit übrigem Käse bestreuen.

 

Nährwerte pro Portion: 727 KCAL | 50 GE | 55 GF | 10 GKH

 

 

 

 

 

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Mini-Frikadellen aus dem Thermomix®
Author Name
Published On
Preparation Time
Total Time

Pin It on Pinterest