Kräuterbutter mit Kurkuma

| |

Kräuterbutter mit Kurkuma – das klingt nicht nur toll, sondern schmeckt auch so. Kurkuma und Kräuter gehen eine wunderbare Verbindung mit den zerkleinerten Walnüssen und der cremigen Butter ein. Und das schmeckt so gut – du wirst sie immer wieder mixen wollen. Hier kommt das Rezept.

Kräuterbutter mit Kurkuma – Die Zutaten

Für 8 Personen

  • 70 g Walnusskerne
  • 250 g weiche Butter in Stücken
  • 1 TL Salz
  • 3 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Prise Zucker
  • 2 TL 8-Kräuter-Mix (TK)

Kräuterbutter mit Kurkuma – Die Zubereitung

  1. Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die etwas ausgekühlten Walnüsse in den Mixtopf geben und 4 Sek. | Stufe 8 zerkleinern.
  2. Übrige Zutaten hinzufügen und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen. Für eine festere Butter die Masse auf ein Stück Backpapier geben, zu einer Rolle formen und etwa 2 Std. im Tiefkühlfach fest werden lassen.

Nährwerte pro Portion: 295 KCAL | 2 G E | 32 G F | 1 G KH

Infos: Kurkuma ist nicht nur ein optisch und geschmacklich tolles Gewürz, es ist auch besonders gesund. Das gelbe Gewürz, das dem Curry seine Farbe verleiht, wird aus einer Wurzeln gewonnen, die der Ingwer-Knolle ähnelt. Kurkuma sorgt für eine gute Verdauung, kann Magen-Darm-Beschwerden lindern und wirkt entzündungshemmend. Darüber hinaus soll das Gewürz möglicherweise auch gegen Alzheimer und Krebserkrankungen helfen. Hier ist die Wissenschaft aber noch nicht zu einem abschließenden Ergebnis gekommen. So oder so ist es ein wunderbares Gewürz, das zu fast allen herzhaften Speisen passt.

Du probierst immer wieder gern neue Buttersorten aus? Dann ist unsere Sesam-Butter vielleicht etwas für dich, besonders einfach ist eine Kräuterbutter mit unseren ZauberPrise-Gewürzen oder du probierst die edle Walnuss-Butter mir Ahornsirup.

Perfekt für Pinterest:

Kräuterbutter mit Kurkuma aus dem Thermomix® – Foto: Tina Bumann
Summary
recipe image
Recipe Name
Kräuterbutter mit Kurkuma
Author Name
Published On
Total Time
Previous

So gelingt’s mit mein ZauberTopf

Grundkurs Marmelade – so wird sie perfekt!

Next

Schreibe einen Kommentar