Käsespätzle mit gerösteten Zwiebeln

| |

Perfekte Käsespätzle können mehr als nur sättigen. Sie wärmen auch gleichzeitig Körper, Geist und Seele – ein bisschen wie eine gute Umarmung von jemandem, der dich sehr gern hat. ❤️  Und zum Glück ist die Zubereitung viel einfacher als wir lange gedacht haben. Und dank Thermomix® brauchst du noch nicht mal eine Spätzlepresse. Hier kommt das Rezept, lass es dir schmecken.

Käsespätzle mit gerösteten Zwiebeln – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 150 g Appenzeller in Stücken
  • 100 g Gruyère in Stücken
  • Blättchen von 1 Bund Petersilie
  • 6 Eier
  • 100 g Mineralwasser
  • 400 g Weizenmehl Type 550
  • Salz
  • etwas frisch geriebene Muskatnuss
  • 100 g Butter in Stücken, zzgl. etwas mehr zum Fetten der Form
  • 4 Zwiebeln in Ringen

Käsespätzle mit gerösteten Zwiebeln – Die Zubereitung

Käsespätzle mit gerösteten Zwiebeln – Foto: Ira Leoni
Käsespätzle mit gerösteten Zwiebeln – Foto: Ira Leoni
  1. Beide Käsesorten in den Mixtopf geben und 10 Sek. | Stufe 8 zerkleinern, dann umfüllen. Die Petersilie in den Mixtopf geben und 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern, ebenfalls umfüllen. Den Mixtopf ausspülen.
  2. Eier, Mineralwasser, Mehl, 2 TL Salz sowie Muskatnuss in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 5 verrühren. Dann den Teig 3 Min. | Stufe 3
    vermengen, danach etwa 20 Min. ruhen lassen.
  3. Inziwschen in einer Pfanne 100 g Butter erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze etwa 15 Min. goldbraun rösten, dabei gelegentlich umrühren. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Backofen auf 120 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit etwas Butter fetten.
  4. Den Teig portionsweise durch den Einlegeboden oder eine Spätzlepresse in das siedende Wasser drücken. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und in die vorbereitete Form geben. Etwas geriebenen Käse darauf verteilen und in den heißen Ofen geben. Den Teig auf diese Weise nach und nach verbrauchen und die Spätzle mit dem Käse in der Auflaufform im heißen Ofen schichten und 10 Min. überbacken.
  5. Die Käsespätzle mit den gerösteten Zwiebeln anrichten und mit der Petersilie bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion: 872 KCAL | 36 G E | 46 G F | 81 G KH

Tipps & Infos:

Zu den Käsespätzle passt ein frischer Salat. Beim Käse für die Spätzle kannst du auch variieren. Statt Gruyère oder Appenzeller schmecken z. B. auch Emmentaler und Gouda. Im mein ZauberTopf-Club findest du übrigens eine ganze Kollektion mit Spätzle-Rezepten, schau doch einmal dort vorbei.

Perfekt für Pinterest:

Käsespätzle mit gerösteten Zwiebeln – Foto: Ira Leoni
Käsespätzle mit gerösteten Zwiebeln – Foto: Ira Leoni
Previous

Pizza-Auflauf mit Kartoffeln und Hack

Zupfbrot mit Kürbis und Käse

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar