fbpx

Unvergleichlich zart: Original indisches Butter Chicken

| | ,

Wusstest du, dass du indisches Butter Chicken ganz einfach mit dem Thermomix® zubereiten kannst? Schon die Marinade für das Hühnchenfilet zaubert er in nullkommanix. Und dann gart das Fleisch natürlich auch während der Zubereitung in einer tollen Soße im Mixtopf. Ein sensationelles Mittagessen für die Familie, dazu passt zum Beispiel Naan-Brot oder Reis. Oder du genießt dein Chicken einfach pur und low carb mit einem frischen Salat. Hier kommt das Rezept, schnell ran an den Zaubertopf.

Indisches Butter Chicken – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Ingwer frisch geschält
  • 1 TL Paprika, edelsüss
  • 20 g Zitronensaft
  • 1 TL Salz
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 0,5 TL Cayennepfeffer
  • 1 EL Garam Masala
  • 500 g Hähnchenbrust in Würfeln
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g Ingwer frisch geschält
  • 80 g Butter
  • 20 g Tomatenmark
  • 0,5 TL Zimt
  • 1,5 TL Salz
  • 4 Prisen Frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Kurkuma
  • 500 g passierte Tomaten
  • 20 g Honig
  • 300 g Sahne
  • Nach Belieben Koriander zum Garnieren

Indisches Butter Chicken – Die Zubereitung

Indisches Butterchicken mit dem Thermomix® - Foto: gettyimages / thesomegirl
Indisches Butter Chicken mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / thesomegirl
  1. Für die Marinade 1 Knoblauchzehe und 2 cm Ingwer in den Mixtopf geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. Paprika, Zitronensaft, Salz, Joghurt, Cayennepfeffer und Garam Masala zugeben, 20 Sek. | Stufe 3 verrühren, mit dem Fleisch vermengen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank marinieren.
  3. Schalotte, 1 Knoblauchzehe und 10 g Ingwer in den Mixtopf geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. 40 g Butter, Tomatenmark, Zimt, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Kurkuma zugeben und 3 Min. | 120 ° (TM31 bitte Varoma®) | Stufe 1 anschwitzen.
  4. Fleischwürfel zugeben und weitere 4 Min. | 100 °C | Linkslauf | Stufe 1 anschwitzen. Passierte Tomaten zugeben und 20 Min. | 100°C | Linkslauf | Stufe 1 kochen.
  5. Restliche Butter, Honig und Sahne zugeben, weitere 3 Min. | 100°C | Stufe 1 kochen.
  6. Abschmecken, evt. mit Koriander garnieren, und mit Naan-Brot oder Reis servieren.

Nährwerte pro Portion: 598 KCAL | 44 G E | 41 G F | 15 G KH

Was ist Garam Masala?

Garam Masala ist eine indische Gewürzmischung, der Begriff bedeutet übersetzt soviel wie heißes Gewürz. Du kannst Garam Masala in jedem gut sortierten Supermarkt kaufen. Darin enthalten sind Zimt, Koriander, Kreuzkümmel, schwarzer Pfeffer, Kardamom, Fenchel, Nelken und manchmal auch Lorbeer. Wenn du kein Garam Masala bekommst, kannst du also mit diesen Gewürzen arbeiten.

Warum ist Kurkuma gesund?

Kurkuma enthält wertvolle ätherische Öle und wirkt stark entzündungshemmend, darüber hinaus ist es hervorragend für die Verdauung. Es beruhigt den Magen und wird sogar in der Krebstherapie angewandt. Du solltest es also gern regelmäßig nutzen.

Perfekt für Pinterest:

Indisches Butterchicken mit dem Thermomix® - Foto: gettyimages / thesomegirl
Indisches Butter chicken mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / thesomegirl
Previous

Schablone für Lebkuchenhäuser

Kartoffeln schälen mit dem Thermomix® – So einfach geht das!

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!

Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar