Flammkuchen Elsässer Art

| | ,

Ein knuspriger, dünner Boden, Schmand oder Crème fraîche, dazu Zwiebeln und Speck – fertig ist der köstliche Flammkuchen Elsässer Art. Er ist der Klassiker unter den vielen, verschiedenen Flammkuchen. Und der Thermomix® zaubert in kürzester Zeit den Teig. Ihr müsst ihn dann nur noch ausrollen, belegen, backen und genießen.

Flammkuchen Elsässer Art – Die Zutaten

Für 6 Portionen

  • 10 g Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 50 g Wasser
  • 20 g Natives Olivenöl Extra
  • 250 g Mehl Typ 405, zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • Salz
  • 100 g Buttermilch
  • 3 Zwiebeln
  • 250 g durchwachsener Speck
  • 200 g Taleggio
  • 300 g Sahnequark
  • 100 g Crème fraîche
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

Flammkuchen Elsässer Art aus dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Flammkuchen Elsässer Art aus dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni

 

Flammkuchen Elsässer Art – Die Zubereitung

  1. Hefe mit Wasser und dem Zucker in den Mixtopf geben, bei 1 Min. | 37 °C | Stufe 1 vermischen, 10 Min. ruhen lassen. Mehl, 1 Prise Salz, Olivenöl und Buttermilch hinzugeben, 2 Min.| Teigstufe zu einem Teig kneten.
  2. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen, ein Backblech in das untere Drittel des Ofens schieben und erhitzen.
  3. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Speck in feine Streifen schneiden. Taleggio grob würfeln. Quark mit Crème fraîche verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Teig mit Quarkcreme bestreichen, mit Zwiebeln, Speck und Käse belegen. Auf das heiße Blech geben und 6 – 8 Min. backen, sofort servieren.

Nährwerte pro Portion: 642 KCAL | 28 G E | 49 G F | 22 G KH

Tipps Wenn du keinen Taleggio bekommst, kannst du auch einen anderen würzigen Käse verwenden. Gut passen z. B. Sorten wie Gruyère, Brie oder Limburger. Du kannst das Rezept leicht abwandeln und den Teig mit vielen anderen Zutaten belegen. Je nachdem, was du gern magst: Paprika, Tomaten, Karotten, Spinat, Brokkoli oder ein anderes Gemüse deiner Wahl. Lecker schmeckt auch Birne in Kombination mit Radicchio oder verschiedene Pilze. Käse-Fans lassen Gemüse und Co. einfach weg und genießen einen Flammkuchen Quattro Formaggi mit ihren liebsten Käse-Sorten.

Zur Geschichte des Elsässer Flammkuchens ist übrigens folgende Anekdote überliefert. Eine kluge Bauersfrau wollte testen, ob ihr Holzofen schon die richtige Temperatur zum Brotbacken hatte, hierfür nahm sie ein Stück des Brotteiges, rollte es ganz flach aus, bestrich es mit Schmand und erfand so den Flammkuchen.

Perfekt für Pinterest:

Flammkuchen Elsässer Art aus dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni

 

Summary
recipe image
Recipe Name
Flammkuchen Elsässer Art
Author Name
Published On
Preparation Time
Total Time
Previous

Eierlikörkuchen

Bulgursalat mit Feta

Next

Für dich zusammengestellt

2 Gedanken zu „Flammkuchen Elsässer Art“

Schreibe einen Kommentar

Neue Dips und Aufstriche

 

Du bist immer auf der Suche nach neuen Rezepten für deinen Thermomix®? 

Dann melde dich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalte regelmäßig Inspiration per Mail.

Mit Absendung dieses Formulars möchte ich den regelmäßigen Newsletter der Falkemedia GmbH & Co KG erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Vielen Dank!

Wir haben dir eine E-Mail geschickt!