Eier kochen mit dem Thermomix®

| |

Habt ihr noch einen Eierkocher oder gart ihr euer Frühstücksei auch schon perfekt im Zaubertopf? Wir lieben den Thermomix® dafür, dass er uns die Arbeit, also das Eier kochen, abnimmt. Egal, ob ihr Eier wachsweich oder hart mögt – dank perfektem Timing werden sie genau so, wie ihr sie am Liebsten esst. Bis zu 8 Eier könnt ihr im Garkorb kochen, wenn ihr den Varoma® dazu nehmt, sind es sogar bis zu 20 Eier auf einmal. Wie das funktioniert und was es dabei zu beachten gibt, erklären wir euch in diesem Beitrag.

Eier kochen im Garkorb – die Zubereitung

  1. Zunächst 500 g Wasser in den Mixtopf füllen.
  2. Eier in den Garkorb legen.
  3. Zeiteinstellung je nach Härtegrad (siehe Tabelle) wählen und Varoma® | Stufe 1 kochen.
  4. Nach dem Garen die Eier entnehmen und unter kaltem Wasser abschrecken.

Eier kochen im Garkorb – die Garzeit

Garzeit Eier aus dem Garkorb - Foto: Lisa Arndt
Garzeit Eier aus dem Garkorb – Foto: Lisa Arndt
Garzeit Härte
12 Minuten Sehr weiches Ei
13 Minuten Weiches Ei
14 Minuten Wachsweiches Eigelb
15 Minuten Eigelb in der Mitte noch leicht weich
16 Minuten Hart gekochtes Ei

Eier kochen im Varoma® – die Zubereitung

  1. Zunächst 500 g Wasser in den Mixtopf füllen.
  2. Eier in den Varoma® legen.
  3. Zeiteinstellung je nach Härtegrad (Siehe Tabelle) wählen und Varoma® | Stufe 1 kochen.
  4. Nach dem Garen die Eier entnehmen und unter kaltem Wasser abschrecken.

Eier kochen im Varoma® – die Garzeit

Garzeit Eier aus dem Varoma® - Foto: Lisa Arndt
Garzeit Eier aus dem Varoma® – Foto: Lisa Arndt
GarzeitHärte
17 Minuten Wachsweiches Eigelb
18 Minuten Eigelb in der Mitte noch weich
19 Minuten Eigelb in der Mitte noch leicht weich
23 Minuten Hart gekochtes Ei

Wichtig: Wir haben bei unserem Selbstversuch Eier aus einem M-Karton verwendet. Solltet ihr kleinere Eier verwenden, verkürzt sich die Kochzeit. Je nach Härte um 20 bis 45 Sekunden. Solltet ihr größere Eier verwenden verlängert ihr die Garzeit einfach um ca. 25-50 Sekunden. Aber auch die Temperatur der Eier kann zu unterschiedlichen Kochzeiten führen. Eier direkt aus dem Kühlschrank benötigen in der Regel länger als Eier mit Zimmertemperatur.

Bitte beachtet auch, dass Eier im Varoma® länger für den gleichen Härtegrad benötigen als im Garkob. Falls ihr also beide Varianten gleichzeitig nutzt und z. B. wachsweiche Eier haben möchtet, müsst ihr nach 14 Min. den Garvorgang kurz unterbrechen, das Garkörbchen entnehmen, den Varoma® wieder aufsetzen und dann weitere 3 Min. garen.

Perfekt für Pinterest:

Garzeit Eier aus dem Varoma® - Foto: Lisa Arndt
Garzeit Eier aus dem Varoma® – Foto: Lisa Arndt

 

 

 

Previous

Klassische Aioli

Kichererbsen-Pommes

Next

Für dich zusammengestellt

11 Gedanken zu „Eier kochen mit dem Thermomix®“

  1. Habe zu Ostern in der neuen Ausgabe gelesen wie man Eier im varoma kochen kann. Hat leider garnicht funktioniert. Die Eier waren komplett roh! Da ich sie gefärbt hatte könnte ich alles wegwerfen ☹️

    Antworten
    • Liebe Anke, vielen lieben Dank für dein Kommentar. Es tut uns sehr leid, dass du die kompletten Eier wegwerfen musstest. Ich hoffe ihr hattet dennoch ein frohes Osterfest. Wenn du Eier gleichzeitig im Varoma und im Garkorb kochst, musst du stets darauf achten, dass die Eier im Varoma wesentlich länger brauchen, als die Eier im Garkorb. Ich hoffe dir hilft unser Beitrag zu diesem Thema weiter. Bei weiteren Fragen komm gern auf uns zu! Viele liebe Grüße, Lisa von mein ZauberTopf

      Antworten
  2. Hallo habe gerade ebenfalls Eier im gartopf gekocht. Hat nicht funktioniert. Waren steinhart anstatt weich mit 13 Minuten. Schade ?

    Antworten
    • Ich hab dasselbe Problem. Nach 13 Minuten total hart. Welche Temperatur hat den euer Wasser, wenn ihr es in den Topf schüttet?

      Antworten
    • Hallo Katharina, da die meisten Menschen ihre Eier im Kühlschrank verwahren, gelten die Angaben für kalte Eier. Viele Grüße Nicole

      Antworten
  3. Ich habe 15 Eier im Varoma 20 Minuten gekocht. Die waren perfekt. Danke für das Bild mit den gegarten Eigelben

    Antworten
  4. Ich habe 10 Eier im Varoma gekocht und die Garzeit hat gepasst wie gewünscht. Leider sind jedoch 4 Eier geplatzt,so dass ich sie nicht mehr färben konnte.. hat dazu jemand einen Tip?

    Antworten
  5. Liebes Zaubertopf Team,
    Vielen Dank für die tollen Rezepte und Videos.

    Ich würde es sehr praktisch finden, zu wissen, wie lang Kochdauer und Härtegrad der Eier sind, wenn man sie in den bereits kochenden Varoma zum restlichen Essen dazulegt – einige Minuten vor Ende der Garzeit und in Alufolie oder Backpapier gewickelt.
    Wahrscheinlich hängt es dann auch davon ab, ob man sie in den Einlegeboden legt oder in den Varoma selbst.

    Liebe Grüße

    Ines

    Antworten

Schreibe einen Kommentar