fbpx

Gebackener Camembert mit Cranberry-Chutney und Feldsalat

| |

Gebackener Camembert ist einfach himmlisch. Die knusprige Panade und der cremige Käse ergeben ein tolles Duo, in Kombination mit dem fruchtigen Chutney und leckerem Feldsalat hast du eine feine Vorspeise für jedes Menü. Dank Thermomix® ist die Zubereitung der einzelnen Komponenten ganz einfach. Hier kommt das Rezept, probiere es unbedingt aus!

Gebackener Camembert mit Cranberry-Chutney und Feldsalat – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 80 g Walnusskerne
  • 1 Brötchen vom Vortag in Stücken
  • 3 Schalotten
  • 50 g Sonnenblumenöl
  • 150 g Birne in Stücken
  • 50 g brauner Zucker
  • 200 g getrocknete Cranberries
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 110 g heller Balsamicoessig
  • 30 g Mehl Type 405
  • 1 Ei
  • 4 Camemberts (à 125 g)
  • 4 Scheiben Weißbrot
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 40 g Walnussöl
  • 100 g Feldsalat

Gebackener Camembert mit Cranberry-Chutney und Feldsalat – Die Zubereitung

Gebackener Camembert mit Cranberry-Chutney und Feldsalat aus dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Gebackener Camembert mit Cranberry-Chutney und Feldsalat aus dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
  1. Walnusskerne im Mixtopf für 2 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, umfüllen. Brötchen in den Mixtopf geben, 15 Sek. | Stufe 8 zerkleinen und umfüllen.
  2. Schalotten in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben. 30 g Öl zugeben, 3 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma®] | Stufe 2 andünsten.
  3. Birne zugeben und 4 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Zucker sowie Cranberrys zugeben und 2 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma®] | Stufe 2 dünsten. Dann 1 TL Salz, 2 Prisen Pfeffer sowie 80 g Essig zugeben und 25 Min. | 100 °C | Linkslauf | Stufe 1 ohne Messbecher köcheln lassen. Dabei den Garkorb als Spritzschutz auf den Deckel stellen.
  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mehl, Ei und zerkleinerte Brötchen in je eine separate Schale geben. Ei verquirlen, mit ½ TL Salz und 2 Prisen Pfeffer würzen.
  5. Jeden Camembert jeweils im Mehl wenden, durch das Ei ziehen und in den Bröseln wenden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und etwa 25 Min. im vorgeheizten Backofen backen, bis die Käsetaler sich leicht wölben.
  6. Währenddessen die Brotscheiben mit dem restlichen Öl bestreichen und in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun rösten.
  7. Das Chutney umfüllen, den Mixtopf reinigen und das Dressing zubereiten. Dafür Zucker, Balsamicoessig, Senf, Walnussöl und ½ TL Salz in den Mixtopf geben, 8 Sek. | Stufe 4 vermischen.
  8. Den gebackenen Camembert auf den Brotscheiben verteilen, etwas Cranberry-Chutney darauf geben, Salat mit Dressing und Walnusskernen anrichten und sofort servieren.

Nährwerte pro Pro Portion: 981 KCAL | 41 G E | 50 G F | 92 G KH

Welchen Camembert nehme ich zum Backen?

Wenn du einen Camembert zum Backen kaufst, achte darauf, dass er nicht zu fettarm ist. Ein Fettgehalt von 45 % in der Trockenmasse sorgt dafür, dass der Käse schön cremig zerläuft und genauso gelingt, wie wir es lieben. Ob er etwas milder oder würziger ist, kannst du natürlich frei entscheiden.

Welche Panade ist die beste für Backcamembert?

Das kannst du ganz einfach von deiner persönlichen Vorliebe abhängig machen – oder eben danach, was du im Haus hast. Einfache Semmelbrösel sind fein, du kannst auch selbst hartes Brot oder Brötchen 10 Sek. | Stufe 10 zu Paniermehl verarbeiten. Eine tolle Alternative ist das luftige Panko-Paniermehl oder zerkleinerte Cornflakes, die für einen besonderen Crunch sorgen. Sie kannst du auch in Teilen mit Paniermehl mischen.

Camembert im Ofen oder in der Pfanne backen?

Beide Zubereitungsarten sind einfach und dauern nicht lang. Ein Camembert, der in der Pfanne gebacken wurde, saugt sich natürlich mit viel Fett voll und ist somit noch gehaltvoller als der aus dem Backofen. Wir haben unseren Käse deshalb im Ofen zubereitet. Wenn du deinen in der Pfanne braten möchtest, achte darauf, diese nicht zu heiß werden zu lassen, sodass die Panade nicht anbrennt. Alternativ kannst du Camembert auch in einer Fritteuse ausbacken, eine leckere Variante, die aber auch sehr fettreich ist.

Perfekt für Pinterest:

Gebackener Camembert - Foto: Ira Leoni
Gebackener Camembert – Foto: Ira Leoni
Previous

Die besten Tipps für den Adventskalender

Blätterteig – Das Grundrezept für die besten Snacks

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar