Pancakes sind ein tolles Frühstück, für alle, die mal Abwechslung von Brot oder Müsli wollen, oder auch ein schnelles Mittagessen – ach, eigentlich sind sie zu jeder Tageszeit toll. Und auch, wer sich vegan ernährt, muss nicht darauf verzichten. Mit pflanzlicher Milch, aus Soja, Hafer oder auch Mandeln, kannst du die kleinen Pfannkuchen super auch völlig frei von tierischen Zusätzen zubereiten. Und hier kommt das Rezept, lass sie dir schmecken.

Vegane Pancakes – Die Zutaten

Für 10 Stück

  • 200 g Dinkelmehl Type 630
  • 2 EL Maisstärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 300 g pflanzliche Milch
  • 40 g Agavendicksaft
  • 2 TL Apfelessig
  • Fett zum Braten

Vegane Pancakes – Die Zubereitung

 

Vegane Pancakes aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Vegane Pancakes aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

 

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 30 Sek. | Stufe 5 vermengen. Ein paar Minuten gehen lassen.
  2. Fett in einer Pfanne erhitzen und den Teig mit einem Esslöffel hineingeben, von beiden Seiten goldbraun backen.

Nährwerte pro Stück: 124 KCAL | 2.3 G E | 3.7 G F | 19 G KH

Tipps: Zum Braten kannst du Kokosöl, Margarine oder Rapsöl verwenden. Serviere die Pancakes mit frischen Früchten, Apfelmus, Ahornsirup oder einfach Puderzucker. Natürlich haben wir auch Rezepte für nicht-vegane Pancakes, z. B. dieses oder dieses

Perfekt für Pinterest:

 

Vegane Pancakes aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Vegane Pancakes aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein

Summary
recipe image
Recipe Name
Vegane Pancakes
Author Name
Published On
Preparation Time
Total Time

Pin It on Pinterest