fbpx

Im Trend: Der leckerste Schoko-Poke-Cake

| |

Schoko-Poke-Cake ist der leckerste Kuchen-Trend des Jahres. Ein saftiger Schokokuchen bekommt das cremigste Topping aus Vanillecreme und Sahne. Der Clou: Du stichst Löcher in den Kuchen, sodass die Creme ihn richtig durchziehen kann. Das Ergebnis ist einfach himmlisch. Und der Thermomix® macht die Zubereitung zum Kinderspiel. Also: Schnell ran an den Zaubertopf und los gehts!

Der leckerste Schoko-Poke-Cake – Die Zutaten

Ergibt 16 Stücke

Für den Kuchen:

  • 100 g Zartbitterkuvertüre in Stücken
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 EL selbst gemachter Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Rapsöl
  • 170 g Weizenmehl Type 405
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver

Für die Creme und das Topping:

  • 70 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 450 g Milch
  • 300 g Sahne
  • 1 EL selbst gemachter Vanillezucker
  • etwas Kakaopulver zum Bestäuben

Der leckerste Schoko-Poke-Cake – Die Zubereitung

Ein Stück Schoko-Poke-Cake mit Creme-Topping auf einem weißen Teller – Foto: Karen Krüger
Schoko-Poke-Cake mit dem Thermomix® – Foto: Karen Krüger
  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und einen Backrahmen (ca. 30 x 25 cm) daraufstellen. Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Teig die Kuvertüre in den Mixtopf geben. 5 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und 3 Min. | 60 °C | Stufe 1 schmelzen.
  2. Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz und Öl zugeben und 20 Sek. | Stufe 4 vermengen. Mehl, Backpulver und Kakao zugeben und 20 Sek. | Stufe 4 zu einem Teig verarbeiten.
  3. Den Teig in der vorbereiteten Form verteilen und glatt streichen. Im heißen Backofen für etwa 30 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.
  4. Zucker 10 Sek. | Stufe 10 pulverisieren. Mit dem Spatel nach unten schieben. Puddingpulver und 70 g Milch zugeben und 20 Sek. | Stufe 6 vermengen. Restliche Milch zugeben und 10 Sek. | Stufe 4 vermengen. Dann 7 Min. | 100 °C | Stufe 1 aufkochen lassen.
  5. Mit dem Stiel eines Holz-Kochlöffels einige Löcher in den Schokokuchen stechen. Den heißen Pudding esslöffelweise in die Löcher füllen und auf dem Kuchen verteilen. Mit der Form leicht auf die Arbeitsfläche klopfen damit der Pudding komplett in die Löcher sickert. Den Kuchen ca. 30 Min. kaltstellen. Mixtopf spülen.
  6. Kurz vor dem Servieren den Rühraufsatz einsetzen und die Sahne mit Vanillezucker in den Mixtopf geben. Die Sahne ohne Zeiteinstellung auf Stufe 3,5 steifschlagen. Sahne auf den Kuchen geben und wellig verstreichen. Den Schoko-Poke-Cake nach Belieben mit Kakaopulver bestäuben.

Nährwerte pro Stück: 361 KCAL | 5 G E | 23 G F | 34 G KH

Wie lange hält der Schoko-Poke-Cake?

Du kannst den Kuchen auch in einer gefetteten Auflaufform backen. Der Poke-Kuchen hält sich abgedeckt im Kühlschrank mindestens 2 Tage.

Die besten Schokokuchen mit dem Thermomix®

Schokokuchen stellt keine Fragen, Schokokuchen ist die Antwort! Und du kannst ihn immer wieder abwandeln, sodass dein Kuchen wirklich nie langweilig wird. Probiere doch zum Beispiel diesen himmlischen Schokoladentraum oder kleine Schoko-Kuchen mit flüssigem Kern. Im ZauberTopf-Club findest du außerdem eine ganze Kollektion mit Rezepten rund um schokoladige Kuchen.

Perfekt für Pinterest:

Ein Stück Schoko-Poke-Cake mit Creme-Topping auf einem weißen Teller – Foto: Karen Krüger
Schoko-Poke-Cake mit dem Thermomix® – Foto: Karen Krüger
Previous

Mandarinen-Schmand-Kuchen vom Blech

Kirschkuchen mit Streuseln mit dem Monsieur Cuisine

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar