Rote-Bete-Salat mit Zucchini

| |

Dieser Rote-Bete-Salat mit Zucchini ist eine tolle Beilage zu frischem Brot, Fleisch oder auch eine leckere Vorspeise. Er sieht nicht nur super aus, sondern ist auch mega-gesund und lecker. Im Thermomix® ist der Salat natürlich in wenigen Sekunden fertig, hier kommt das Rezept, lass es dir schmecken.

Rote-Bete-Salat mit Zucchini – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 Knolle Rote Bete geputzt ca. 150 g
  • 200 g Karotten in Stücken
  • 150 g Zucchini in Stücken
  • 200 g Äpfel, entkernt und halbiert
  • 50 g Cashewkerne
  • 1/2 Bund frische Petersilie
  • 10 g Natives Olivenöl Extra
  • 40 g Rotweinessig
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Agavendicksaft oder Honig

Rote-Bete-Salat mit Zucchini – Die Zubereitung

Rote-Bete-Salat mit Zucchini aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Foto: Nicole Stroschein
  1. Alle Zutaten in der oben beschriebenen Reihenfolge in den Mixtopf geben und 2 Sek. | Stufe 5 zerkleinern.
  2. Deckel öffnen, mit dem Spatel nach unten schieben und 1 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Je nachdem, wie fein du den Salat magst, den Vorgang evt. wiederholen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte pro Portion: 139 KCAL | 3 G E | 7 G F | 16 G KH

Tipps & Infos:

Die Rote Bete muss du für den Salat nicht schälen, nur putzen. Solltest du keine frische Bete bekommen, kannst du auch vorgegarte verwenden. Bei Rohkostsalaten ist es immer ratsam, die Zutaten zunächst nur ganz kurz zu zerkleinern und dann lieber noch einmal nachzuarbeiten. Sonst kann es dir im Thermomix® leicht passieren, dass du nur noch Obst- und Gemüsebrei im Mixtopf hast. Bei den Zutaten kannst du ganz easy auch etwas variieren. Z. B. Walnüsse statt Cashewkerne verwenden oder Balsamico- statt Rotweinessig, mehr Möhren oder Brokkoli statt Zucchini. Sei einfach kreativ. Viele tolle Rezepte findest du übrigens auch im mein ZauberTopf-Club.

Perfekt für Pinterest:

Rote-Bete-Salat mit Zucchini aus dem Thermomix® - Foto: Nicole Stroschein
Rote-Bete-Salat mit Zucchini aus dem Thermomix® – Foto: Nicole Stroschein
Previous

Weißer Eiskaffee-Milchshake

Mojo Verde

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar