fbpx

Die perfekte Reinigung für deinen Thermomix® – so bleibt er wie neu!

| |

Eine gründliche Reinigung für deinen Thermomix® sorgt dafür, dass er blitzt und blinkt und viele Jahre wie neu bleibt. Wie du dabei am Besten vorgehst, welche Teile du wie säuberst und welches Zubehör dafür perfekt geeignet ist, erfährst du in diesem Artikel. Schnell ran an den ZauberTopf zum großen Clean up!

Reinigung für deinen Thermomix® – Das Grundgerät

Thermomix® – Das Grundgerät reinigen – Foto: Kathrin Knoll
Das Grundgerät reinigen – Foto: Kathrin Knoll

Damit dein Thermomix® in der Küche jeden Tag einen strahlenden Eindruck hinterlässt, lohnt es sich, gelegentlich auch das Grundgerät äußerlich akribisch zu reinigen.

Nimm dafür zunächst den Thermomix® vom Netz. Nun kannst du ihn von der Rückseite pflegen. Dafür drehst du das Gerät um und entfernst vorsichtig das Lüftungsgitter auf der Rückseite. Verwende ein trockenes Tuch, um Staub und Ablagerungen zu entfernen.

Das Gitter kannst du ihr abwaschen. Zieh auch das Kabel einmal ganz aus dem Gehäuse und wische es ab, auch hier kann sich nämlich Staub oder Fett ablagern. Anschließend kannst du das Kabel in das Grundgerät zurückschieben, die Spule im Inneren nimmt es vollständig wieder auf.

Die wichtigsten Handgriffe

Krümel aus dem Thermomix® fegen – Foto: Kathrin Knoll
Krümel aus dem Thermomix® fegen – Foto: Kathrin Knoll

Hebe den Mixtopf aus dem Grundgerät und fege Krümel oder Staub mit einem sauberen Küchenpinsel durch die Öffnung am Boden aus dem Gerät, nun kannst du sie von der Arbeitsfläche wischen

Wische auch die Gummifüße des Thermomix® von unten ab. Anschließend befreist du die Sicherheitsarme von Staub und Ablagerungen, indem du ein verdrehtes feuchtes Tuch hindurchzieht.

Ziehe ein feuchtes Tuch durch die Arme des Thermomix®, um sie zu reinigen – Foto: Kathrin Knoll
Ziehe ein feuchtes Tuch durch die Arme des Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

Strahlender Stahl – so glänzt der Mixtopf wieder wie neu!

Wenn du über längere Zeit Wasser erhitzt, z. B. beim Dampfgaren oder auch Fermentieren, kann sich Kalk im Mixtopf ablagern oder die Oberfläche sieht stumpf aus und fühlt sich auch so an. Um den Edelstahl wieder zum Strahlen zu bringen, hilft eine ganz natürliche Flecken- und Antikalk-Behandlung mit Zitronensaft.

Zitronensaft bringt den Mixtopf zum Strahlen – Foto: Kathrin Knoll
Zitronensaft bringt den Mixtopf zum Strahlen – Foto: Kathrin Knoll

Gib den Saft einer frisch gepressten Zitrone in den Topf und fülle ihn bis zur verkalkten Höhe mit Wasser auf. Lasst die Mischung 15 Minuten einziehen. Anschließend gründlich ausspülen.

Lasst den Mix nicht länger einwirken, damit die Säure den Stahl nicht anlaufen lässt. Dieselbe Mischung kannst du auch zum Polieren des Mixtopfes anwenden, so löst du Fingerabdrücke und Kalkflecken. Spüle ihn danach gründlich mit warmem Wasser ab.

Kontakte pflegen

Die Kontakte des Thermomix® reinigen – Foto: Kathrin Knoll
Die Kontakte des Thermomix® reinigen – Foto: Kathrin Knoll

Die Kontakte des Thermomix® sorgen dafür, dass das Grundgerät die unterschiedlichen Koch-„Befehle“ an Messer und Topf übertragen kann. Daher ist es wichtig, dass sie funktionieren. Beachte, dass du den Topf ausschließlich mit trockenen Kontakten zurück ins Grundgerät stellen darfst. Trockne sie dafür nach dem Spülen gründlich ab oder stell den Topf auf ein Küchentuch, bis sie vollständig getrocknet sind.

Wenn du den Topf mit feuchten Kontakten ins Grundgerät stellst, kann es im Inneren zu Feuchtigkeit und langfristig zu Korrosion führen, das bedeutet, es entsteht Rost.

Backpulver-Paste für das Mixmesser deines Thermomix®

Aus Backpulver und Wasser im Mischungsverhältnis 3:1 kannst du eine schnelle Reinigungspaste herstellen. Wir haben 3 TL Backpulver mit 1 TL Wasser vermischt. Diese Paste trägst du mit einem Küchenpinsel direkt auf die Klingen und die Schraube des Mixmessers auf und lässt sie 1–2 Stunden einwirken.

Anschließend reibtst du die Paste mit einem Reinigungstuch nochmal ein. Halte dabei das Messer an der rückseitigen Schraube fest und trage die Paste vorsichtig auf. Anschließend das Messer unter fließendem Wasser abspülen und es glänzt wieder wie neu.

Das Mixmesser reinigen – Foto: Kathrin Knoll
Das Mixmesser reinigen – Foto: Kathrin Knoll

Reinigung für deinen Thermomix®: Das Display

Das Display des Thermomix® kannst du täglich mit einem feuchten Tuch abwischen. Die Oberflächen ist wasserdicht, damit auch Kondenswasser keinen Schaden anrichten kann. Gegen Stöße oder Kratzer schützt eine passgenaue Displayfolie, die du für alle Modelle im ZauberTopf-Shop findest.

Verfärbtes Kunststoff ganz einfach entfärben

Beim Kochen mit färbenden Lebensmitteln wie Rote Bete, Karotten, Curry oder Tomatenmark können Farbrückstände an Garkorb, Mixtopf-Deckel, Messbecher oder Varoma® zurückbleiben. Der einfachste Trick, um diese wieder zu entfernen, ist, das entsprechende Zubehör für mehrere Stunden in die Sonne zu legen. Die UV-Strahlung lässt die Verfärbungen verblassen.

Das funktioniert übrigens auch bei bedecktem Himmel, dauert nur etwas länger. Dieser Prozess lässt auch Speisegerüche wie Knoblauch und Zwiebel wieder verfliegen!

Welche Teile des Thermomix® dürfen in den Geschirrspüler?

Alle Zubehöre, einschließlich des Mixtopf mit seinen Kontakten, kannst du ganz einfach im Geschirrspüler reinigen. Ausgenommen ist nur das Grundgerät, in dem sich die Elektrik befindet. Wir empfehlen, die Kunststoffteile regelmäßig nur von Hand abzuspülen, da der Kunststoff mit den Jahren spröde werden kann.

Langfristig bleiben die Zubehör-Teile schöner, wenn du sie nur gelegentlich in die Spülmaschine gibst. Trockne Topf und Deckel nach dem Spülgang direkt ab, dann entstehen auch keine Wasserflecken.

Übrigens: Im ZauberTopf-Shop findest du auch optimal auf den Thermomix® abgestimmte Reinigungsmittel, Bürsten und Tücher.

Der Thermomix® und Zubehör zur Reinigung
Die Reinigung deines Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
Previous

Ofenberliner

Low Carb: Spinat-Lachs-Rolle in zwei Varianten

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar